Polizei Gelsenkirchen
Drei Verletzte nach Diebstahl - Frau hält Ladendetektiv fest

Drei Mitarbeiterinnen eines Geschäftes an der Bahnhofstraße in Gelsenkirchen-Altstadt wurde bei einer Rangelei nach einem Diebstahl am Mittwochabend, 06. November. 2019 leicht verletzt.

Zwei Tatverdächtige im Alter von 14 und 22 Jahren waren gegen 18:00 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft vom 41-jährigen Ladendetektiv ertappt.
Um der 14-jährigen Dieben die Flucht mit der Beute zu ermöglichen, hielt die 22-Jährige den Ladendetektiv fest.
In Höhe eines anderen Geschäftes konnte der Detektiv die Flüchtende stellen.
Im Gerangel um die Tasche wurden drei Mitarbeiterinnen dieser Filiale leicht verletzt.
Da die 14-Jährige sich nicht ausweisen konnte, nahmen die hinzugerufenen Polizeibeamten sie zur Feststellung der Identität mit zur Wache.
Diese durfte sie anschließend wieder verlassen. Ein Strafverfahren gegen die beiden Bochumerinnen wurde eingeleitet.

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.