Ermittler der Gelsenkirchener Polizei nach der Untersuchung des Brandortes fest.
Ermittlungsergebnis zum Dachstuhlbrand in Gelsenkirchen - ÜCKENDORF

Ermittlung des Dachgeschossbrandes in Ückendorf
  • Ermittlung des Dachgeschossbrandes in Ückendorf
  • Foto: FEUERWEHR GELSENKIRCHEN
  • hochgeladen von Heinz Kolb (SPD

Eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandlegung war die Ursache für den Dachstuhlbrand an der Braunschweiger Straße in Ückendorf am Sonntagabend, 27. September 2020. Das stellen die Ermittler der Gelsenkirchener Polizei nach der Untersuchung des Brandortes fest.

Hierbei wurden sie von einem Brandsachverständigen unterstützt. Hinweise auf den Verursacher nehmen die Ermittler unter den Rufnummern 0209 365-7112 (Kriminalkommissariat 11) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) entgegen. Unsere ursprüngliche Meldung zu dem Fall lesen Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/4718486.

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen