Vier Festnahmen nach Drogenfund in Horst
Gleich vier Männer mussten am vergangenen Wochenende die Polizei nach Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Wache begleiten.

Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen schon im Hausflur des Mehrfamilienhauses deutlichen Marihuana Geruch war.
  • Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen schon im Hausflur des Mehrfamilienhauses deutlichen Marihuana Geruch war.
  • Foto: Polizei NRW Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb (SPD

Am Samstag, 28. November 2020, kontrollierten Polizeibeamte einen 34-jährigen Gelsen-kirchener auf der Poststraße in Horst.

Der Gelsenkirchener fuhr um 20:20 Uhr mit einem Elektroroller in der Straßenmitte. Er konnte sich gegenüber den kontrollierenden Beamten nicht ausweisen. Als ihn die Polizisten nach einem Ausweis durchsuchten, fanden sie ein Tütchen Marihuana. Der 34-Jährige gab an, er habe das Marihuana kurz zuvor in der Wohnung eines 61-jährigen Gelsenkircheners auf der Strundenstraße gekauft.

Die Beamten nahmen den 34-Jährigen vorläufig fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam, das er nach erfolgter Identitätsfeststellung wieder verlassen konnte. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Der wegen der späten Stunde und wegen Gefahr im Verzug zuständige Eilstaatsanwalt ordnete die Durchsuchung der Wohnung des 61-Jährigen an.

Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen schon im Hausflur des Mehrfamilienhauses deutlichen Marihuana Geruch war.

Als sie die Wohnung betraten, wurden sie unvermittelt von dem Wohnungsinhaber angegriffen.
Er versuchte, einen Polizeibeamten zu schlagen. Die Beamten nahmen den 61-Jährigen und seine zwei 29 und 30 Jahre alten Söhne vorläufig fest und brachten sie ins Gewahrsam.

Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Polizeibeamten über 150 Gramm Marihuana und Bargeld. Sie leiteten ein Strafverfahren ein. Die Ermittlungen dauern an.

Polizei Gelsenkirchen

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen