"Ubu"-Uraufführung am MiR

Ganz schön fies: Mutter Ubu (Almuth Herbst) und Vater Ubu (Michael Dahmen).  Foto: Pedro Malinowski
  • Ganz schön fies: Mutter Ubu (Almuth Herbst) und Vater Ubu (Michael Dahmen). Foto: Pedro Malinowski
  • Foto: Foto: Pedro Malinowski
  • hochgeladen von Lokalkompass Gelsenkirchen

Pure Bösartigkeit im Doppelpack erwartet den Besucher der Groteske „Ubu“, die durch das MiR-Jugend-Orchester (MJO) ihre Uraufführung am Wochenende im Kleinen Haus des Musiktheaters im Revier erfahren hat.

Von Marco Wolf

GE. Die Zeitreisenden Eins und Zwei machen Kurs auf Polen unter König Venceslav und treffen schockiert auf die absurd-bösartigen Charaktere Vater und Mutter Ubu, welche den König ermorden, alle Macht an sich reißen, die Adligen hinrichten, und das Volk unterjochen wollen.
Dabei wird das Böse derart grotesk und überspitzt auf die Bühne gebracht, dass der Zuschauer sich regelmäßig die Frage stellt, ob er nun lachen oder angewidert zurückschrecken soll.
Diese Grundstimmung wird musikalisch von der Komposition des US-Amerikaners Sidney Corbett unterstützt, bizarre Klangmuster begleiten punktgenau abgestimmt das Handeln des Despoten-Paares.
Das MiR-Jugendorchester und der Gelsenkirchener Kinderchor leisten hierbei eine höchst beachtenswerte Arbeit, welche mit den Schauspielkünsten von Michael Dahmen und Almuth Herbst als Vater und Mutter Ubu verschmilzt.
Angewidert bleiben Eins und Zwei, verkörpert von Irina Simmes und Hongjae Lim, auf einem von den Despoten „erbauten“ Leichenberg zurück.

Regisseur Alexander von Pfeil sorgt für eine bunte Ansammlung skurriler Gestalten mit durchaus blutrünstiger Ausstrahlung.

Der Stadtspiegel verlost in dieser Woche 5 mal 2 Eintrittskarten für eine der nächsten Vorstellungen von „Ubu“. Zur Wahl stehen dabei die Aufführungen am Donnerstag, 26., oder Samstag, 28. April, jeweils um 20 Uhr im Kleinen Haus des MiR.
Wer zu den Gewinnern zählen möchte, sollte eine Postkarte mit dem Stichwort „Ubu“ an den Stadtspiegel, Florastraße 6, 45879 Gelsenkirchen, schicken. Einsendeschluss ist Samstag, der 21. April.
Die fünf Gewinner werden unter allen Einsendungen ausgelost und in der nächsten Stadtspiegel-Ausgabe veröffentlicht. Viel Glück!

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen