"Wilde Sechziger" ausverkauft

Veranstalter Hans von der Forst
6Bilder

Am 11. Januar rockt und beatet das neue Hans Sachs Haus

Beat-Revival lockt wieder viele "60er"- Fans nach Gelsenkirchen

Bei einer Neuauflage der „Wilden Sechziger“ am Samstag erfüllt sich Veranstalter Hans von der Forst gleich drei Wünsche: Genau 50 Jahre nach dem legendären Auftritt seiner „German Blue Flames“ im Hans Sachs Haus wird es ein Wiedersehen mit seinen einstigen Bandkollegen geben. Die „Wilden Sechziger“ die er 1986 als Mitbegründer ins Leben gerufen hat, feiern nach 13 Jahren ein Comeback und auch das „Rock Orchester Ruhrgebeat“ (ROR) das Hans von der Forst nach der Beat-und Disco-Ära gegründet hat, wird am Samstag vor Ort sein und sich auf der Bühne präsentieren.

Die „German Blue Flames“

Bei dem vierstündiger Beat-Marathon starten wieder viele regional bekannte Bands und betreten nacheinander die Bühne um die Rockklassiker von einst zu spielen: „Cop Connection“, „The Chains“ oder „Tony Honk“ sind nur einige der aktiven Gruppen die daran teilnehmen. Das „Rock Orchester Ruhrgebeat“ und die Anwesenheit der legendären „German Blue Flames“ in Originalbesetzung, werden weitere Highlights dieses Abends sein.

Ausverkauftes Haus

Die erste große Musikveranstaltung im neuen Hans-Sachs-Haus wird für die Veranstalter eine neue Herausforderung sein. Sicherlich wird es weitere große Events in diesem Jahr dort geben die u.a. von der Emschertainment GmbH organisiert werden. Die Kulturveranstaltung der „Wilden Sechziger“ ist, wie so oft in den achtziger und neunziger Jahren, auch 2014 ausverkauft. Wieder werden etwa 1.000 Besucher in das Hans Sachs Haus strömen um die Beatbands aus dem Ruhrrevier live auf der großen Bühne zu erleben. Wer Glück hat, ergattert sich noch die eine oder andere Eintrittskarte an der Abendkasse.
„Es soll wieder ein Treffen aktiver und passiver Beatfreunde sein“ so Hans von der Forst der sich ganz besonders auf dieses Abend freut.
www.die-wilden-sechziger.de

Autor:

Bernhard Wedding aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen