Hans-Sachs-Haus

Beiträge zum Thema Hans-Sachs-Haus

Ratgeber
Oberbürgermeister Frank Baranowski ließ sich die Technik, mit der die Leitstelle Fälle erfasst, Akten anlegt und die KOD-Mitarbeiter auf der Straße zu ihren Einsatzorten leitet, von Thomas Richter, Nina Brouka und einer Mitarbeiterin der Leitstelle erläutern. Foto:  Gerd Kaemper
2 Bilder

Neue Leitstelle für Sicherheit und Ordnung bearbeitet Bürger-Beschwerden deutlich schneller
Schnelle Hilfe bei Ärgernissen

„Auch wenn nicht immer sofort das Ergebnis eintritt, das ein Beschwerdeführer erwartet, so haben wir bereits die Erfahrung gemacht, dass die Bürger sich freuen, weil sich Jemand um ihre Anliegen kümmert“, berichtet Thomas Richter, Abteilungsleiter im Referat Öffentliche Sicherheit und Ordnung, aus der täglichen Arbeit. Und schon bald soll es noch mehr zufriedene Bürger geben. Denn die neue Leitstelle für Sicherheit und Ordnung ist mit „smarter und zeitgemäßer Technik ausgestattet, die eine...

  • Gelsenkirchen
  • 13.08.19
  •  1
Kultur
Stólz präsentierte Norbert Labatzki den Erlös wie die Neuerungen und natürlich den Top Act zur StraßenFeuer Spendengala 2020. Foto: emschertainment

Arzt Mobil und Warm durch die Nacht profitieren von der Spendengala
Geldsegen dank „StraßenFeuer“

Mit satten 13.688,28 Euro konnte die diesjährige StraßenFeuer Spendengala zwar nicht den Rekorderlös des letzten Jahres, da waren es 13.937,43 Euro, knacken, aber für die beiden Gelsenkirchener Vereine Arzt Mobil und Warm durch die Nacht bedeutet der Erlös einen wahren Geldsegen. Bei beiden Vereinen kommt das Geld nun der Obdachlosenhilfe zugute. Nachdem der Gesamterlös der Spendengala 2019 feststand, konnten Initiator und Organisator Nobert Labatzki sowie die emschertainment GmbH, die ihm...

  • Gelsenkirchen
  • 19.06.19
Politik
Stadtdirektorin Karin Welge und Oberbürgermeister Frank Baranowski.

Neue Stadtdirektorin in Gelsenkirchen
Karin Welge vom Rat der Stadt zur neuen Stadtdirektorin bestellt

In der Ratssitzung am 23. Mai 2019 wurde Karin Welge zur neue Stadtdirektorin in Gelsenkirchen bestellt. Der Rat der Stadt folgte dem Vorschlag, Stadtkämmerin Karin Welge, mit der allgemeinen Vertretung von Oberbürgermeister Frank Baranowski zu betrauen. Die 56-jährige gebürtige Saarländerin ist damit gemäß § 68 Absatz 1 Gemeindeordnung offiziell durch den Rat der Stadt zur Stadtdirektorin bestellt worden. Das Amt der Stadtkämmerin hatte Karin Welge am 2. Mai 2015 übernommen, zuvor hatte...

  • Gelsenkirchen
  • 25.05.19
  •  1
Kultur
Das Foto zeigt den Spieltisch der Walcker-Orgel, die zum Inventar des alten Hans-Sachs-Hauses zählte und eigentlich nach dessen Sanierung wieder hätte einziehen sollen. Leider machte die schlechte Bausubstanz die Sanierung unbezahlbar und das neue Hans-.Sachs-Haus verfügt nicht über den passenden Konzertsaal. Foto: Stadt Gelsenkirchen

Ab 2020 freier Eintritt für Gelsenkirchener Bürger
Walcker-Orgel in Papenburg zu hören

Die katholische Pfarrei St. Antonius in Papenburg und die Stadt Gelsenkirchen haben den Vertrag besiegelt, mit dem die historische Walcker-Orgel zu einem symbolischen Preis von einem Euro verkauft wird. Die renommierte Orgelbau-Firma Seifert aus Kevelaer wird die restaurierte Orgel einschließlich Fernwerk in Papenburg aufbauen. Diese Arbeiten enden voraussichtlich Mitte 2020; anschließend wird die Walcker-Orgel wieder für Konzerte nutzbar sein und Teil der „europäische Orgelstraße“ von...

  • Gelsenkirchen
  • 13.02.19
Ratgeber
Der Ruhrkohle-Chor war auch bei diesem Neujahrsempfang mit dabei und natürlich durfte auch, ein Jahr, nachdem die letzte Zeche im Revier geschlossen wurde, das Steigerlied nicht fehlen.
6 Bilder

Neujahrsempfang des Bezirks Gelsenkirchen
IG BCE zum neuen Jahr

Der Bezirk Gelsenkirchen der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie feierte auch im Jahr Eins nach dem Ausstieg aus dem Steinkohlebergbau ihren Neujahrsempfang im Hans-Sachs-Haus. Der Bezirk vertritt 26.000 Mitglieder in den Städten Gelsenkirchen, Bottrop, Essen und Gladbeck. Rund 500 Besucher folgten der Einladung, lauschten den Reden von Oberbürgermeister Frank Baranowski, Bezirksleiter Thomas Steinberg und Francesco Griolo, Mitglied des geschäftsführenden IG BCE-Hauptvorstandes....

  • Gelsenkirchen
  • 06.02.19
  •  1
Kultur
Sympathischer Gast in der Stadtspiegel-Redaktion: Richetta Manager erzählte ein bisschen über ihr Leben mit wortkargen Ostfriesen, ihre Freude an der Rückkehr in ihre deutsche Heimat Gelsenkirchen und natürlich über das Konzert mit Torben Beerboom am 15. Februar im Hans-Sachs-Haus. Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

"What Feelings sound like" am 15. Februar im Hans-Sachs-Haus
Konzert-Abend mit Richetta Manager

 "What Feelings sound like" ist der Titel der CD, die der Musiker Torben Beerboom und die Sängerin Richetta Manager zusammen produziert haben. Am Freitag, 15. Februar, 20 Uhr stellen die beiden ihr Werk im Hans-Sachs-Haus, Ebertstraße 11, im Rahmen eines Konzerts vor.  "An dem Abend geht es aber nicht nur um unsere neue CD, sondern wir planen einen rundum unterhaltsamen Abend mit vielen bekannten Songs und tollen Gästen", erklärt Torben Beerboom. "Natürlich spielen wir auch die Songs von...

  • Gelsenkirchen
  • 23.01.19
  •  2
  •  2
Kultur
Ian Shaw ist der erste Act dieses Jahres, der das FineArtJazz 2019 in Gelsenkirchen eröffnet.
2 Bilder

Internationale Musiker dabei
FineArtJazz 2019

Große Stimmen und starke Frauen: Das sind die Attribute des neuen Programms der internationalen Konzertreihe FineArtJazz im ersten Halbjahr 2019. Die Reihe findet unter anderem auch an verschiedenen Örtlichkeiten in Gelsenkirchen statt. Im Mittelpunkt dieser Reihe mit insgesamt neun Konzerten stehen Stars der europäischen Jazzszene aus neun Nationen. Von Januar bis Juni jazzen diese im Ruhrgebiet. Darunter große Namen, Shooting Stars und absolute Geheimtipps, die schon morgen zu den ganz...

  • Gelsenkirchen
  • 17.01.19
  •  1
  •  1
Überregionales
Polizeipräsidium Gelsenkirchen

Blaulicht Gelsenkirchen : Nachtrag zur Pressemitteilung vom 12.06.2018 "Radfahrer schlägt auf Autofahrerin ein"

Gelsenkirchen. Am Dienstag, 12. Juni 2018 berichtete die Polizei über einen Vorfall auf der Ebertstraße in der Altstadt vom Montag. 11. Juni gegen 16:40 Uhr. Siehe: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3968685 Hierbei beleidigte und schlug ein 37- jähriger Radfahrer eine 44- jährige Autofahrerin. Auf Grund der ersten Sachverhaltsschilderungen gingen die aufnehmenden Polizeibeamten von einem Aggressionsdelikt im Straßenverkehr aus. Im Laufe des gestrigen Tages kam es...

  • Gelsenkirchen
  • 13.06.18
  •  1
  •  2
Politik
Aus dem Hans - Sachs - Haus

Oberbürgermeister schlagen gemeinsam Alarm: Benachteiligung von Herne und Gelsenkirchen durch niedrige Förderstufe

GE/Herne. Änderungen bei der Wohnraumförderung bereiten aktuell den Städten Gelsenkirchen und Herne große Sorge. Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen plant, die beiden Städte in eine niedrigere Förderstufe einzuordnen. Das hätte für Investoren unmittelbar Folgen auf die Höhe der Grundförderung, die Darlehenskonditionen und mögliche Tilgungsnachlässe beim Bau von Mietwohnungen. Viele Investitionen wären dann nicht mehr rentierlich. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 01.02.18
  •  2
Politik

BV-Mitte: CDU fordert Aufstellung eines Postkastens vor dem Hans-Sachs-Haus

Peter Röttgen: In den meisten Städten finden auswärtige Besucher einen Postkasten vor dem Rathaus Bis vor einigen Jahren stand auf der Höhe des Hans-Sachs-Hauses ein Postbriefkasten. Im Zuge der Neugestaltung der Ebertstraße wurde dieser abgebaut und auch nach Fertigstellung der Umbaumaßnahme nicht wieder aufgestellt. Peter Röttgen, Fraktionsvorsitzender der CDU in der Bezirksvertretung Mitte: „Der Postbriefkasten vor dem Rathaus war stets gut angenommen. Der jetzt nächstgelegene...

  • Gelsenkirchen
  • 18.01.18
Kultur
Sehr charmant geht Bastian Bielendorfer auf Reaktionen aus dem Publikum ein.
4 Bilder

Gelsenkirchen: Heimspiel für Lehrerkind Bastian Bielendorfer

Drei Abende hintereinander, drei Abende ausverkauft: Bastian Bielendorfer gastierte mit seinem neuen Programm "Papa ruft an" im Rathaus seiner Heimatstadt - und hatte dreimal das Publikum voll im Griff. Am letzten der drei Abende, der aber der erste im Verkauf war, weiß er: "Heute sitzen hier die Ultras." Und wahrscheinlich alle seine Verwandten, sein Vater ist jedenfalls da. "Das ist einfach Heimat, hier werde ich verstanden", freut sich der Bestseller-Autor, der sich längst als Comedian...

  • Gelsenkirchen
  • 15.01.18
  •  2
Ratgeber

Der Umweltkalender 2018 ist da

Der Gelsenkirchener Umweltkalender für das Jahr 2018 liegt an den zahlreichen Ausgabestellen im Stadtgebiet zur Abholung bereit. Wie seit vielen Jahren gewohnt – es ist bereits der 26. Gelsenkirchener Umweltkalender – ist er kostenlos erhältlich und bietet neben den Abfuhrterminen der verschiedenen Tonnen und den Daten der Schadstoffsammlungen wieder reichlich Platz für persönliche Eintragungen. Mit dem kompletten Abfuhrplan der grauen, blauen, braunen und gelben Tonnen kann sich jeder...

  • Gelsenkirchen
  • 06.12.17
Überregionales
44 Bilder

Narren stürmen das Hans-Sachs-Haus 2017

Die heiße Phase des Karnevals hat begonnen. Heute, 23. Februar, hat die Gelsenkirchener Karnevalsprinzessin Denise I. mit Unterstützung ihrer "Funkenmariechengewerkschaft" FUMAG die Herrschaft im Hans-Sachs-Haus übernommen und den Stadtschlüssel von Gelsenkirchens Bürgermeistern Martina Rudowitz und Werner Wöll erobert.

  • Gelsenkirchen
  • 23.02.17
  •  2
Vereine + Ehrenamt
HSH Prunksitzung 2016 Große Garde
4 Bilder

Narrenzunft bietet 2017 ein buntes Karnevalsprogramm

Die KG Gelsenkirchener Narrenzunft 1976 e.V. startet mit Vollgas in die neue Session. Am 04. und 11. Februar 2017 veranstaltet der Verein seine zwei Damensitzungen. In der ausverkauftem Aula der GSÜ in Gelsenkirchen-Ückendorf wird kräftig geschwoft, geschunkelt und gefeiert. Kinderkarneval am 05. Februar 2017 Auch für die kleinen Karnevalisten ist gesorgt. Am 05. Februar 2017 ab 15:00 Uhr, beginnt in der Gesamtschule Ückendorf ein buntes Programm für närrische Kinder. Moderatorin Ute führt...

  • Gelsenkirchen
  • 09.01.17
Ratgeber

Begegnung im Sachs: Thema "Zweifel"

„Begegnung im Sachs“, Bürgertalk im Bistro des Hans-Sachs-Hauses, Ebertstraße 11, findet ab Oktober nicht mehr am Dienstag, sondern am zweiten Montag im Monat statt. Los geht es am 10. Oktober um 17 Uhr mit dem Thema „Zweifel“, das von Wolfgang Sternkopf eingeführt und moderiert wird. Er ist unter anderem Autor, bildender Künstler und Kulturgeragoge. „Ist für Sie das Glas Wasser halb voll oder halb leer? Schwanken Sie bei Entscheidungen relativ lange hin und her? Zaudern und Zögern hat...

  • Gelsenkirchen
  • 09.10.16
Politik

Bürgerforum der SPD im Hans-Sachs-Haus ´Gelsenkirchen,

Freitag, 7. Oktober, 14.30 Uhr, Bürgerforum Hans-Sachs-Haus. Viele Informationen und Ratschläge rund um das Thema „Sicherheit im eigenen Heim“ gibt es am Freitag, 7. Oktober 2016 bei einer Tagung zu der die SPD-Ratsfraktion einlädt. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr mit Gesprächen bei Kaffee und Kuchen im Bürgerforum des Hans-Sachs-Hauses. „Ab 15.00 Uhr wollen wir dann in Diskussionsrunden unterschiedliche Bereiche rund um das Thema „Wie schütze ich mich und mein Eigentum“...

  • Gelsenkirchen
  • 30.09.16
  •  2
Politik

Ünalgan: Alle Bäume an der Ebertstraße müssen ersetzt werden. Haertel: Grüne haben freier Sichtachse vom Musiktheater zum Hans-Sachs-Haus im Jahr 2011 zugestimmt

Am Mittwoch, den 14. September 2016, wird der Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss über den dritten Bauabschnitt der Ebertstraße beraten und beschließen. Für rund fünf Millionen Euro, davon 80 Prozent Fördermitteln, soll der Abschnitt zwischen Hans-Sachs-Haus und Volkshochschule ab März 2017 als großzügiger Platzraum mit einer klaren Sichtbeziehung zum Musiktheater völlig umgebaut und bis Anfang 2019 fertiggestellt werden. Damit ordnet sich dieser Umbau in weitere Maßnahmen rund um...

  • Gelsenkirchen
  • 13.09.16
Ratgeber
Im Hans-Sachs-Haus-Foyer wurde es bunt anlässlich des 1. Selbsthilfetages bei dem sich mehr als 40 Selbsthilfegruppen mit ihren Angeboten präsentierten.
6 Bilder

Selbsthilfe feiert Erfolg

Die Arbeitsgemeinschaft der Gelsenkirchener Selbsthilfegruppen veranstaltete gemeinsam mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle Gelsenkirchen den 1. Selbsthilfetag. Am Ende des Tages waren die Organisatoren begeistert,von der Resonanz auf die sie in der Bevölkerung stießen. Damit zeigte sich, dass das Informationsangebot dringend nötig war, um viele Betroffene aus ihrer Isolation zu holen und ihnen zu beweisen, dass sie mit ihren Problemen nicht allein da stehen.

  • Gelsenkirchen
  • 11.09.16
Ratgeber
Gerd Temmler (Deutsche Ilco), Karl Dahm (Prostata-SHG), Anita Porwol (SHG Chronische Schmerzen), Diplom-Sozialpädagogin Ute Rosenthal und Heinz Hoven (Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche/Apostelhaus) freuen sich auf den Selbsthilfetag und darauf, dass sie sich dann so bürgernah präsentieren können, wie der Aufsteller im Hans-Sachs-Haus es  nahe legt. Foto: Gerd Kaemper

Zusammen, für mich selbst!

Die Arbeitsgemeinschaft der Gelsenkirchener Selbsthilfegruppen (AGS) veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle Gelsenkirchen und in Kooperation mit der Stadt Gelsenkirchen den 1. Gelsenkirchener Selbsthilfetag. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. 1. Selbsthilfetag Gelsenkirchen Im Bürgerforum des Hans-Sachs-Hauses an der Ebertstraße sind am Samstag, 3. September, von 10 bis 15 Uhr deutschsprachige, polnischsprachige und türkischsprachige...

  • Gelsenkirchen
  • 31.08.16
Ratgeber
Gelsenkirchener BÜRGERcenter stellen ab August auf neues Verfahren um

Ausschließlich mit Termin:Gelsenkirchener BÜRGERcenter stellen ab August auf neues Verfahren um

Bessere Planbarkeit der Kapazitäten, mehr Service für die Kundinnen und Kunden und kurze Wartezeiten: Ab 15. August 2016 stellen die städtischen BÜRGERcenter auf ein neues Verfahren um - die ausschließliche Terminvergabe. Kundinnen und Kunden müssen für einen Besuch an den vier Standorten dann vorher einen Termin ausmachen. Der Weg zum Termin ist dabei ganz einfach: Termine können entweder online unter www.gelsenkirchen.de/buergercenter, telefonisch (0209-169 2100) oder persönlich in den vier...

  • Gelsenkirchen
  • 30.06.16
  •  1
Ratgeber
Gerd Temmler (Deutsche Ilco), Karl Dahm (Prostata-SHG), Anita Porwol (SHG Chronische Schmerzen), Diplom-Sozialpädagogin Ute Rosenthal und Heinz Hoven (Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche/Apostelhaus) freuen sich auf den Selbsthilfetag und darauf, dass sie sich dann so bürgernah präsentieren können, wie der Aufsteller im Hans-Sachs-Haus es  nahe legt. Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

„Seht her: Hier sind wir!“

Die Arbeitsgemeinschaft Gelsenkirchener Selbsthilfegruppen plant gemeinsam mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle einen Aktionstag, der am 3. September im Hans-Sachs-Haus stattfinden soll. Dabei stellen die in Gelsenkirchen aktiven Selbsthilfegruppen sich und ihre Arbeit vor und machen Betroffenen Mut, sich ihnen anzuschließen. Arbeitsgemeinschaft Gelsenkirchener Selbsthilfegruppen Es gibt in Gelsenkirchen rund 140 Selbsthilfegruppen von denen sich 15 bis 20 regelmäßig bei den Treffen der...

  • Gelsenkirchen
  • 27.04.16
  •  1
Ratgeber
7 Bilder

Full House bei GE|WOHNT|GUT

Die Premiere der Immobilienmesse an neuer Örtlichkeit, denn die GE|WOHNT|GUT ist vom Wissenschaftpark in das Hans-Sachs-Haus umgezogen, war ein großer Erfolg. Mehr als 2.500 Gäste wurden gezählt, die sich über Immobilien, deren Finanzierung, Umbauten und anderes informieren wollten. Damit ist das Konzept der Veranstalter aufgegangen, die darauf zählten, dass die Veranstaltung von der guten Lage des Hans-Sachs-Hauses profitieren würde. Foto: Gerd Kaemper

  • Gelsenkirchen
  • 27.04.16
  •  1
Ratgeber
Patrizia Vacca und Cornelia Müller sind als Streetworkerinnen dort im Einsatz, wo sich Wohnungslose in Gelsenkirchen aufhalten. Sie bringen ein wenig „Normalität“ in das Leben der Menschen auf der Straße.Foto: Gerd Kaemper
3 Bilder

Das Arzt Mobil: Mobile medizinische Hilfe und mehr

Wenn am Sonntag, 13. März, um 17 Uhr im Hans-Sachs-Haus die 3. StraßenFeuer-Spendengala steigt, dann freut sich der Verein Arzt Mobil über viele Besucher und ein hoffentlich ausverkauftes Haus. Denn das Arzt Mobil und die Streetworker, die sich in Gelsenkirchen um Wohnungslose kümmern, erhalten für ihre Arbeit den größten Teil des Erlöses aus dem Kartenverkauf zur Spendengala. Stell-Dich-Ein der Künstler Wie in den beiden Jahren zuvor treten alle Künstler, wie Fritz Eckenga, Rafael...

  • Gelsenkirchen
  • 09.03.16
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.