Rafael Cortes

Beiträge zum Thema Rafael Cortes

Kultur
  6 Bilder

Rafael Cortés im KD 11/13
“Back to the Roots III” ∙ Rafael Cortés am 28. März 2020 um 20 Uhr und 29.März 2020 um 17 Uhr im KD 11/13

die Konzerte mit Rafael Cortés vom 28.03.20 und 29.03.20 werden auf den Samstag 05.09.2020 um 20 Uhr und 06.09.2020 um 17 Uhr verschoben - bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Eine Erstattung der Karten ist nach Wiedereröffnung bei der Vorverkaufsstelle möglich, bei der die Karten auch gekauft wurden. Nach dem Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie vom 15.03.20 sind zunächst bis zum 19.04.20 sämtliche Freizeit- und...

  • Essen-Steele
  • 21.02.20
Kultur
  6 Bilder

Rafael Cortés im KD 11/13
“Back to the Roots III” ∙ Rafael Cortés am 28. März 2020 um 20 Uhr und 29.März 2020 um 17 Uhr im KD 11/13

Die Konzerte mit Rafael Cortés vom 28.03.20 und 29.03.20 werden auf den Samstag 05.09.2020 um 20 Uhr und 06.09.2020 um 17 Uhr verschoben - bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Eine Erstattung der Karten ist nach Wiedereröffnung bei der Vorverkaufsstelle möglich, bei der die Karten auch gekauft wurden. Nach dem Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie vom 15.03.20 sind zunächst bis zum 19.04.20 sämtliche Freizeit- und...

  • Essen-Borbeck
  • 21.02.20
Kultur
  6 Bilder

Rafael Cortés im KD 11/13
“Back to the Roots III” ∙ Rafael Cortés am 28. März 2020 um 20 Uhr und 29.März 2020 um 17 Uhr im KD 11/13

Die Konzerte mit Rafael Cortés vom 28.03.20 und 29.03.20 werden auf den Samstag 05.09.2020 um 20 Uhr und 06.09.2020 um 17 Uhr verschoben - bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Eine Erstattung der Karten ist nach Wiedereröffnung bei der Vorverkaufsstelle möglich, bei der die Karten auch gekauft wurden. Nach dem Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie vom 15.03.20 sind zunächst bis zum 19.04.20 sämtliche Freizeit- und...

  • Essen-West
  • 21.02.20
Kultur
  6 Bilder

Rafael Cortés im KD 11/13
“Back to the Roots III” ∙ Rafael Cortés am 28. März 2020 um 20 Uhr und 29.März 2020 um 17 Uhr im KD 11/13

Die Konzerte mit Rafael Cortés vom 28.03.20 und 29.03.20 werden auf den Samstag 05.09.2020 um 20 Uhr und 06.09.2020 um 17 Uhr verschoben - bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Eine Erstattung der Karten ist nach Wiedereröffnung bei der Vorverkaufsstelle möglich, bei der die Karten auch gekauft wurden. Nach dem Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie vom 15.03.20 sind zunächst bis zum 19.04.20 sämtliche Freizeit- und...

  • Essen-Ruhr
  • 21.02.20
Kultur
  6 Bilder

Rafael Cortés im KD 11/13
“Back to the Roots III” ∙ Rafael Cortés am 28. März 2020 um 20 Uhr und 29.März 2020 um 17 Uhr im KD 11/13

Die Konzerte mit Rafael Cortés vom 28.03.20 und 29.03.20 werden auf den Samstag 05.09.2020 um 20 Uhr und 06.09.2020 um 17 Uhr verschoben - bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Eine Erstattung der Karten ist nach Wiedereröffnung bei der Vorverkaufsstelle möglich, bei der die Karten auch gekauft wurden. Nach dem Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie vom 15.03.20 sind zunächst bis zum 19.04.20 sämtliche Freizeit- und...

  • Essen-Werden
  • 21.02.20
Kultur
  6 Bilder

Rafael Cortés im KD 11/13
“Back to the Roots III” ∙ Rafael Cortés am 28. März 2020 um 20 Uhr und 29.März 2020 um 17 Uhr im KD 11/13

Die Konzerte mit Rafael Cortés vom 28.03.20 und 29.03.20 werden auf den Samstag 05.09.2020 um 20 Uhr und 06.09.2020 um 17 Uhr verschoben - bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Eine Erstattung der Karten ist nach Wiedereröffnung bei der Vorverkaufsstelle möglich, bei der die Karten auch gekauft wurden. Nach dem Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie vom 15.03.20 sind zunächst bis zum 19.04.20 sämtliche Freizeit- und...

  • Essen-Kettwig
  • 21.02.20
Kultur
  6 Bilder

Rafael Cortés im KD 11/13
“Back to the Roots III” - Rafael Cortés am 28. März 2020 um 20 Uhr und 29.März 2020 um 17 Uhr im KD 11/13

Die Konzerte mit Rafael Cortés vom 28.03.20 und 29.03.20 werden auf den Samstag 05.09.2020 um 20 Uhr und 06.09.2020 um 17 Uhr verschoben - bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Eine Erstattung der Karten ist nach Wiedereröffnung bei der Vorverkaufsstelle möglich, bei der die Karten auch gekauft wurden. Nach dem Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie vom 15.03.20 sind zunächst bis zum 19.04.20 sämtliche Freizeit- und...

  • Essen-Nord
  • 25.01.20
  •  1
  •  1
Kultur
Rafael Cortés spielt traditionsgemäß in der Vorweihnachtszeit in der Essener Lichtburg.

Eventkompass
Flamenco-Klänge in der Lichtburg

Alljährlich in der Vorweihnachtszeit kommt Rafael Cortés in die Essener Lichtburg. Am Montag, 9. Dezember, wird er um 20 Uhr wieder sein Publikum unterhalten. "Wer an einem 21. Dezember zur Welt kommt, wird entweder Musiker oder Bandit", so ein spanisches Sprichwort. Rafael Cortés, am 21. Dezember 1973 in Granada geboren, hat sich für Ersteres entschieden. Seine Fans verehren den in Essen lebenden Gitarristen als einen der größten Hoffnungsträger der internationalen Flamenco-Szene. Nebst...

  • Essen
  • 04.12.19
  •  2
  •  2
Kultur
  3 Bilder

Konzerte in der Alten Kirche
Back to the Roots II ∙ An Evening with Rafael Cortés am 30.03.2019 in der Kulturkirche

Rafael Cortés beherrscht die Königsdisziplin Flamencogitarre wie hierzulande kein Zweiter und gehört auch international zur absoluten Weltelite. Er wird als Hoffnungsträger dieser Musikkultur verehrt; seine gemeinsamen Konzerte mit Größen wie Paco de Lucia, Al di Meola und Tommy Emmanuel unterstreichen diesen Status. Niemand verkörpert das andalusische Lebensgefühl in deutschen Breiten so authentisch, virtuos und warmherzig wie er. Cortés bestreitet, ausgeprägte Vorbilder für sein Spiel zu...

  • Essen-Nord
  • 02.03.19
Kultur
  4 Bilder

Flamenco auf dem Friedensplatz

Am Freitag den 07.09.2018 trat der Gitarrist Rafael Cortés, bekannt aus der Flamenco-Szene, auf dem Friedensplatz auf. Zusammen mit verschiedenen Musikern begeisterte er mit professionellen Gitarrenklängen das Publikum. Flamencotänzerinnen und -tänzer ließen mit ihren temperamentvollen Tänzen die Bühne beben. Ich kam zufällig dort vorbei und habe leider nur ein paar Handyfotos machen können. Für 22 Uhr war das Ende der Veranstaltung geplant. Die Stimmung war klasse. Und somit wünschte sich...

  • Dortmund-Süd
  • 10.09.18
  •  8
  •  14
Kultur
Rafael Cortes spielt am 7. September Flamenco.

Kultursommer endet in Dortmund international

Drei Sommer-Wochenenden hintereinander herrscht auf dem Dortmunder Friedensplatz Festival-Atmosphäre: Nach dem MICRO!Festival (24.-26. August) locken die Cityring-Konzerte der Dortmunder Philharmoniker vors Rathaus (31. August bis 2. September). Der Dortmunder Kultursommer endet mit internationalen Rhythmen: Am 7. und 8. September sorgen ein Flamenco-Abend mit Gitarren-Legende Rafael Cortes und eine Balkan-Party für einen furiosen Abschluss. Der Eintritt an diesem Wochenende ist frei. Flamenco...

  • Dortmund-City
  • 20.08.18
  •  1
Kultur
Rafael Cortés
  3 Bilder

Aeham Ahmad, Gregorian Voices und Rafael Cortés - Konzerte in der Kulturkirche im ersten Quartal 2018

Aeham Ahmad ist ein palästinensisch-syrischer Pianist, der am 14. Januar 2018 um 17 Uhr zu Gast sein wird. Internationale Bekanntheit erlangte er 2014/15 durch seine öffentlichen Auftritte im Flüchtlingslager Jarmuk als „Pianist in den Trümmern“ während des Bürgerkriegs in Syrien. Seit seinem fünften Lebensjahr lernte Aeham Ahmad Klavier spielen, zunächst im Konservatorium in Damaskus, von 2006 bis 2011 studierte er an der musikalischen Fakultät der Baath-Universität in Homs. Inzwischen lebt...

  • Essen-Nord
  • 27.12.17
  •  3
Kultur
Concerto di Natale

Concerto di Natale mit Riccardo Doppio ∙ ein etwas anderes Weihnachtskonzert am 15. Dezember 2017 um 20 Uhr in der Alten Kirche

Mit seinem Weihnachtskonzert, dem Concerto di Natale, schafft Riccardo Doppio das Kunststück, die erhabene, besinnliche Dezember-Stimmung mit italienischer Dolce Vita, sehnsuchtsvollen Flamenco-Klängen und einem Spritzer Rock und Pop zu verbinden. Das Konzert findet in der Alten Kirche statt, viele Songtexte sind italienisch, die Musiker mit denen Doppio das Konzert bestreitet: aus aller Herren Länder. Das ist Multikulti im besten Sinne, denn Doppios Weihnachtskonzerte verbinden...

  • Essen-Nord
  • 18.11.17
  •  1
Überregionales
Das Foto zeigt Prof. Dr. Helmut Hasenkox, Spenderin und Helferin Tanja Oppermann, Fotograf Gerd Kaemper, Initiator Norbert Labatzki, Spenderin Elke Schumacher und Spender Heinrich Wächter. Foto: Ralf Nattermann
  2 Bilder

Ein kombiniertes Jubiläum: Arzt Mobil und StraßenFeuer-Spendengala

„Durch einen Zufall sind Dr. Nolte und ich darauf gekommen, dass wir zusammen im Jahr 2018 ein Jubiläum haben. Denn der Verein Arzt Mobil wurde 1998 gegründet und wird demnach 20 Jahre alt, die Spendengala feiert ihre fünfte Auflage und gemeinsam sind das 25 Jahre. Also ein Jubiläum, wenn auch ein ungewöhnliches“, freut sich Norbert Labatzki, der Initiator der Spendengala. Eine Ausstellung zeigt Impressionen der bisherigen Spendengalas Und zu einem Jubiläum soll es natürlich auch etwas...

  • Gelsenkirchen
  • 18.11.17
  •  1
Kultur
Die Gruppe Culture Pool sorgte beim Arche-Noah-Stadtfest für Begeisterung und überraschte viele Besucher mit ihrer musikalischen Vielfalt. Foto: Tom Pingel/Arche Noah Essen

Arche-Noah-Stadtfest 2017 begeistert mit musikalischer und kultureller Vielfalt

Ob großes Happening der Weltmusik, Flamenco-Gitarre der Extraklasse, rockige Klänge, moderner christlicher Pop oder kulinarische Genüsse aus aller Welt: Beim Arche-Noah-Stadtfest standen musikalische und kulturelle Vielfalt im Mittelpunkt. Knapp 8.000 Besucher feierten am 23. und 24. September 2017 auf dem Kennedyplatz friedlich miteinander. Einer der musikalischen Höhepunkte war der Auftritt der Essener Gitarren-Legende Rafael Cortés: Gemeinsam mit seinem Sohn Rafael Cortés Junior, der...

  • Essen-Ruhr
  • 25.09.17
Kultur
Sorgte für Begeisterung: Der Auftritt des Persischen Chores beim Stadtfest Arche Noah Essen 2017. Pressefoto: Stefan Koppelmann/Kirchenkreis Essen
  15 Bilder

Eindrücke vom Stadtfest Arche Noah Essen 2017: Hallo, wir sind doch alle Menschen!

„Hallo, wir sind doch alle Menschen“ hat ein Festbesucher mit Kreide auf eine der Arche-Planken-Säulen geschrieben – gerade in Zeiten zunehmender Intoleranz ist es wichtig, an diese einfache Gewissheit zu erinnern und ein Zeichen für ein friedliches und weltoffenes Zusammenleben zu setzen – so wie es das Stadtfest Arche Noah Essen 2017 auch in diesem Jahr wieder am Samstag und Sonntag auf dem Kennedyplatz getan hat. Seit der Premiere 2012 ist diese Stimme inmitten unserer Stadt von Jahr zu Jahr...

  • Essen-Nord
  • 24.09.17
  •  1
  •  1
Kultur
Rafael Cortés

“Back to the Roots” - Rafael Cortés am 03. März 2018, 20 Uhr, in der Kulturkirche

Der Konzert-Titel “Back to the Roots” ist gleich im doppelten Sinn zu interpretieren: einerseits geht Rafael Cortés zurück auf die ursprünglichen Formen und Besetzungen des Flamenco, andererseits spielt eine regionale Komponente eine nicht unerhebliche Rolle, denn die Alte Kirche ist nur wenige Meter vom Veranstaltungsort seiner ersten Auftritte, der Zeche Carl, entfernt. Der Flamenco-Gitarrist aus Granada, der in Essen aufwuchs und dort gewissermaßen als Wunderkind seine ersten Konzerte gab,...

  • Essen-Nord
  • 05.08.17
  •  1
Kultur

Erhabene Momente der Tiefe - Großes Gefühl mit Weltstar Rafael Cortés an der spanischen Gitarre

Als einer der weltbesten Flamencogitarristen gilt Rafael Cortés, der im Rahmen der Festwoche zur Eröffnung der Rotunde am Donnerstag, dem 22. Juni ab 20 Uhr, seine technische Brillanz und musikalische Sensibilität im Zusammenspiel mit Gitarre, Gesang, Tanz und Cajón unter Beweis stellen wird. Das leidenschaftlich-rhythmische Element kommt dabei ebenso zur Geltung wie besinnliche Momente voller Gefühl und Spannung, gespeist aus den Klangwelten der traditionellen Musik Andalusiens. Ein...

  • Bochum
  • 17.05.17
LK-Gemeinschaft
Lehrerkind Bastian Bielendorfer lässt die Zuschauer teilhaben an seinem Leben. Foto: Guido Engels
  4 Bilder

StraßenFeuer 4.0

Sie ist noch keine Tradition für Gelsenkirchen, aber auf dem besten Weg dahin. Denn die StraßenFeuer-Spendengala gehört im Frühjahr einfach schon zum Veranstaltungsreigen dazu. Und was einmal als improvisierte und eher laienhaft umgesetzte Show begann, hat sich inzwischen als ernst zu nehmende Veranstaltung etabliert. Wie immer kommt der größte Teil des Erlöses auch in diesem Jahr dem Verein Arzt Mobil zugute, der sich für die medizinische und psychosoziale Versorgung von Obdachlosen in...

  • Gelsenkirchen
  • 18.02.17
Kultur
Ricardo Doppio

Ein Weihnachtskonzert der etwas anderen Art am 16. Dezember um 20 Uhr in der Alten Kirche am Allee-Center

Riccardo Doppio ist konzentriert und aufgeräumt als er am 02. Dezember zum dritten Mal die Alte Kirche besucht. Offenkundig ist er davon überzeugt, dass am Freitag , den 16.12., ein gutes Konzert gelingen wird, denn von der Ausstattung und Akustik her sind die Umstände so, wie er sich das idealerweise für ein Weihnachtskonzert erwünscht hat. Beim Interview hat er seine Gitarre immer in Griffweite und so kommt es, dass er mit „Tu scendi dalle stelle“ kurz einmal anstimmt, wie er sich eine...

  • Essen-Nord
  • 07.12.16
Überregionales
"Lehrerkind" Bastian Bielendorfer bietet bei der StraßenFeuer-Spendengala mehr als nur eine Lesung, er sorgt für richtig gute Unterhaltung. Foto: Guido Engels
  3 Bilder

StraßenFeuer-Spendengala

Was aus einer idealistischen Idee des Gelsenkircheners Norbert Labatzki entstand, entwickelt sich in seiner vierten Auflage inzwischen zu einer etablierten Veranstaltung: Die StraßenFeuer-Spendengala für die Obdachlosenhilfe in Gelsenkirchen am Sonntag, 5. März. StraßenFeuer-Spendengala hat sich etabliert „Die Spendengala wirkte zu Anfang noch improvisiert und laienhaft, sie steckte quasi in den Kinderschuhen, inzwischen ist sie gewachsen, erfreut sich einer festen Fan-Gemeinde und wird...

  • Gelsenkirchen
  • 06.12.16
  •  1
Kultur

"Guitarra Flamenca" im "Alten Bahnhof" Kettwig

Wer an einem 21. Dezember zur Welt kommt, wird entweder Musiker oder Bandit, so jedenfalls lautet ein spanisches Sprichwort. Rafael Cortés, am 21. Dezember 1973 in Granada geboren, hat sich für Ersteres entschieden. Am Samstag, 25. Juni, um 19.30 Uhr ist der Musiker zu Gast im "Alten Bahnhof" Kettwig an der Ruhrtalstraße. Die Karriere von Rafael Cortés entwickelte sich rasant. 1985 tritt er erstmals öffentlich auf, in der Zeche Carl, wie es sich für einen zünftigen Ruhrpottler gehört....

  • Essen-Kettwig
  • 22.06.16
  •  1
Überregionales
Markus Kiefer "lag die ganze Zeit herum", wie Moderator Frank Bürgin mit einem Lächeln kommentierte. Er präsentierte sich wie im Vorjahr als Vertreter der Wohnungslosen und seine Performance wurde von den Besuchern mit Wohlwollen betrachtet. Foto: Gerd Kaemper
  22 Bilder

Obdach für die StraßenFeuer-Gala

Zum dritten Mal hatte Norbert Labatzki zur StraßenFeuer-Spendengala für die Obdachlosenhilfe ins Hans-Sachs-Haus eingeladen und wieder folgten sehr viele Besucher der Einladung. Oberbürgermeister Frank Baranowski sprach gar vom „Sahnehäubchen, denn alles was an Stuhlreihen über das Bürgerforum hinaus geht, das bildet das Sahnehäubchen.“ Künstler im Einsatz für den guten Zweck Wie in den Vorjahren traten alle beteiligten Künstler ohne Gage auf und stellten sich damit in den Dienst der...

  • Gelsenkirchen
  • 16.03.16
  •  1
Überregionales
Es war ein erschütternder Anblick, der sich im Eingangsbereich des Hans-Sachs-Hauses bot, als dort trotz winterlicher Temperaturen und Regen Schauspieler Markus Kiefer eine Performance bot. Zumal er sich erst im Laufe des Abends outete und bis dahin als Obdachloser begriffen wurde.Foto: Gerd Kaemper
  5 Bilder

3. StraßenFeuer Spendengala Am Sonntag,13. März, rücken die Obdachlosen wieder in den Fokus

Wenn am morgigen Sonntag, 13. März, um 17 Uhr Oberbürgermeister Frank Baranowski die Gäste im Hans-Sachs-Haus begrüßt, dann geht es um ein Thema, das gern möglichst weit weg und in den Hintergrund geschoben wird und doch nicht wegzureden ist: Die Obdachlosigkeit. Wollen Sie heute mal draußen schlafen? Für mittlerweile 330.000 Menschen in Deutschland ist das keine Entscheidung, sondern harte Realität. Als ihr Leben Kopf stand, konnten sie ihre Wohnung nicht mehr halten und fristen nun ein...

  • Gelsenkirchen
  • 11.03.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.