medicos. Auf Schalke feiert Richtfest im ARENA PARK
Gesundheitssektor ist Wirtschaftsfaktor und Jobmotor

Bauherr und Gastgeber Markus Frenzer, Geschäftsführer und CEO der ZAR Nanz medico, begrüßte Oberbürgermeister Frank Baranowski, Rainer Schiffkowski, Leiter des Referates Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen, Nicolaus P. Hüssen, Geschäftsführer von medicos.AufSchalke, und Bernd Hartmann, Partner bei der Vollack Gruppe am Dienstag, 15. September 2020, zum Richtfest an der Parkallee.
  • Bauherr und Gastgeber Markus Frenzer, Geschäftsführer und CEO der ZAR Nanz medico, begrüßte Oberbürgermeister Frank Baranowski, Rainer Schiffkowski, Leiter des Referates Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen, Nicolaus P. Hüssen, Geschäftsführer von medicos.AufSchalke, und Bernd Hartmann, Partner bei der Vollack Gruppe am Dienstag, 15. September 2020, zum Richtfest an der Parkallee.
  • Foto: Stadt Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb (SPD

Bauherr und Gastgeber Markus Frenzer, Geschäftsführer und CEO der ZAR Nanz medico, begrüßte Oberbürgermeister Frank Baranowski, Rainer Schiffkowski, Leiter des Referates Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen, Nicolaus P. Hüssen, Geschäftsführer von medicos. Auf Schalke, und Bernd Hartmann, Partner bei der Vollack Gruppe am Dienstag, 15. September 2020, zum Richtfest an der Parkallee

„Hier entsteht nicht weniger als ein weiterer Meilenstein der Gesundheitsversorgung in unserer Stadt, unserer Region. Hier werden mit dem Neubau von medicos. Auf Schalke Energien gebündelt, von denen das gesamte Ruhrgebiet nachhaltig profitieren kann“, so Gelsenkirchens Oberbürgermeister (OB) Frank Baranowski beim Richtfest des Erweiterungsbaus Haus II von medicos. Auf Schalke.

Gerade einmal vier Monate nach der Grundsteinlegung konnte am Dienstag, 15. September 2020, bereits das Richtfest des Erweiterungsbaus des ambulanten Gesundheits- und Reha Zentrums im ARENA PARK gefeiert werden. Den Corona-Bedingungen entsprechend natürlich.

„Der Gesundheitssektor ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor sowohl für Gelsenkirchen als auch für das gesamte Ruhrgebiet und zudem ein echter Jobmotor. Ich freue mich daher über die Entscheidung des medicos. Auf Schalke, hier im ARENA PARK zu erweitern“, sagte OB Frank Baranowski anlässlich des Richtfestes.

Rund 50 neue Arbeitsplätze kommen nun hinzu. Insgesamt zählt medicos. Auf Schalke damit etwa 350 Beschäftigte. „Es ist eines der Zugpferde des ARENA PARKS und trägt viel zu seinem Renommee und seiner Attraktivität bei“, betonte der Oberbürgermeister.

Notwendig wurde der Erweiterungsbau, weil medicos längst an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen ist. Das neue Haus wird zu einem Haus der kurzen Wege für die Patientinnen und Patienten. Denn das umfangreiche Platzangebot des neuen Gebäudes ermöglicht es medicos seine Abteilungen und auch die Abläufe neu zu gliedern.

Doch nicht nur das: Mit der Erweiterung kommt auch ein komplett neues Angebot hinzu. So wird künftig eine sechs Meter hohe Bewegungs- und Sporthalle mit einer 35 Meter langen Bahn für Kurzsprints neue Möglichkeiten bieten, wie zum Beispiel für Leistungschecks von Sportprofis.

Bereits Anfang 2021 sollen im neuen viergeschossigen Erweiterungsbau des medicos. Auf Schalke Patienten aus dem In- und Ausland behandelt werden. Der Ausbau der räumlichen Kapazitäten ermöglicht medicos eine Erweiterung seiner Leistungsangebote in den Bereichen Rehabilitation, Prävention und Sport.

Nicolaus P. Hüssen, Geschäftsführer von medicos. Auf Schalke, betonte die Einzigartigkeit des Angebots. Die Kombination aus medizinischen Leistungen, Rehabilitationsangeboten und Bildungsmöglichkeiten sei in dieser Form einmalig in Europa. „Dieses Projekt besitzt Leuchtturmcharakter und strahlt weit über die Region hinaus.“ Man sei nicht nur als medizinisches Kompetenzzentrum für die Menschen der Region kompetenter und wichtiger Ansprechpartner. Das interdisziplinäre Umfeld, die hervorragenden Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und die fachspezifische Ausstattung machten das medicos auch zu einem attraktiven Arbeitgeber für hochqualifizierte Fachkräfte.

Die „Vernetzte Stadt“ Gelsenkirchen nutzt den ARENA PARK außerdem als Testfeld für digitale Lösungen zum Beispiel bei der Verkehrssteuerung oder der Beleuchtung.

Gesundheit, Sport, Digitalisierung – „genau diese Kombination passt gut zum ARENA Park, einem Standort, der all diese Stärken verbindet“, stellt OB Baranowski fest.

Schon im Dezember dieses Jahres soll der Neubau fertiggestellt sein.

Quelle: Stadt Gelsenkirchen

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen