Seniorenvertreter/Nachbarschafsstifter Heinz Kolb
REWE – Markt in Horst schließ am Samstag. 25. Mai 2019 um 20:00 Uhr für immer.

REWE – Markt in Horst schließ am Samstag. 24. Mai 2019 um 20:00 Uhr für immer.
  • REWE – Markt in Horst schließ am Samstag. 24. Mai 2019 um 20:00 Uhr für immer.
  • Foto: Heinz Kolb
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Wenn am Samstagabend zum letzten Mal die beiden großen Glastüren des REWE – Markes an der Essener Straße 2 geschlossen werden, gibt es für viele Horster Bürgerinnen und Bürger vor allem für Senioren der nahen Seniorenanlage Auf dem Schollbruch für vier Monate keine Einkaufsmöglichkeiten. 

Erst im Oktober soll am Standort Essener Straße 2 Penny der seit 1989 vollständig zur Rewe Group gehört nach dem Umbau wieder Eröffnet werden.
Am 17. Mai 1973 eröffnete die Leibbrand-Gruppe in der Innenstadt von Limburg an der Lahn den ersten Penny-Markt. Der Erfolg dieses Geschäfts veranlasste die Eigentümer, weitere Märkte unter der Marke zu eröffnen.

Penny entwickelte sich zu einer schnell wachsenden Discount-Kette. Um am Erfolg der gesamten Leibbrand Gruppe zu partizipieren, beteiligte sich 1974 die Rewe Group.

1989 ging die Leibbrand Gruppe einschließlich Penny dann vollständig in der Rewe Group auf.

Penny steuerte zum damaligen Zeitpunkt einen großen Teil zum Umsatz des gesamten Konzerns bei.

PENNY will die Verkaufsfläche an der Essener Straße 2 in einen modernen Markt verwandeln, der den heutigen Ansprüchen Rechnung trägt. Man werde dort, so hieß es, ein hochwertiges Sortiment anbieten.

Einige der Mitarbeiter/Innen werden anschließend weiter bei PENNY arbeiten, andere in REWE-Filialen in der Umgebung weiter beschäftigt.

Welche Alternative gibt es für die Horster Rund um den Ehemaligen Rewe an der Essener Straße um sich mit Grundnahrungsmittel zu Versorgen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner die gut zu Fuß sind, können Rewe - Schulmeyer an der Essener Straße 110 Aufsuchen, oder mit der Linie 11 bis zur Fischerstraße fahren, wer aber nicht kann und niemanden hat, der ihnen beim Einkaufen behilflich ist bleibt eben auf der Strecke.

Im Gespräch mit Senioren wurde mir klar und deutlich gesagt. „Mit unseren kleinen Renten, können wir uns kein Taxi zum Einkaufen leisten“. Bestimmte Leute in Horst sollten vielleicht einmal Nachdenken wie man hier Abhilfe schaffen kann, denn bis Oktober ist lange.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen