Adriano Gobbos Weihnachtswelt und die Versprechen der Leute
Unglaublich wie viele Facebook Freunde oder auch nicht Facebook Freunde mit Adriano Gobbo umgehen.

Nachdem Adriano mehre Mahle einen Aufruf gestartet hatte, das er für den Aufbau seiner Weihnachtswelt Hilfe benötigt hat fast jeder Gejubelt und wollte Angeblich Helfen.

Doch was daraus wurde hier die Antwort von Adriano auf meine Frage ob Helfer gekommen sind.

Eine unglaubliche Sache, niemand ist aufgetaucht.

 Zu diesem Zeitpunkt fühle ich mich wirklich allein gelassen und frage mich, ob es sich lohnt, Horst etwas anzutun.

Mein Glück, dass ich glücklich bin und das mache ich vor allem für die Kindergärten und die Schulen und für alle älteren Menschen, die so viel Freude brauchen.
Viele Grüße Adriano

Als er vor ein paar Tage verkündet hat, dass er allein Kämpf um die Weihnachtswelt zu Eröffnen. Haben 155 User von Facebook gejubelt und geschrieben wir sind dabei und kommen.
Was ist aus Horst und seinen Bürgerinnen und Bürger geworden, hat keiner mehr ein Herz für den anderen.
Gruß Heinz Kolb

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.