Aufruf der SPD Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen zum 1. Mai 2012

Gemeinsam mit den Gewerkschaften demonstrieren wir Gelsenkirchener Sozialdemokraten am 1. Mai für eine soziale und gerechte Wirtschaftsordnung.

Wir rufen zur Teilnahme an der Demonstration und Kundgebung des DGB in unserer Stadt auf.

In den Nachwirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise brauchen wir organisierte Arbeitnehmer, starke Gewerkschaften mit engagierten Betriebsräten, die durch ihren Einsatz und ihrer Kompetenz unseren Sozialen Arbeitsmarkt sichern.

Ernst Majewski, Vorsitzender der Arbeitnehmer in der SPD, nennt die Forderungen seiner Arbeitsgemeinschaft zum 1. Mai:

1. Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn
2. Beendigung des Missbrauchs bei Leih- und Zeitarbeit
3. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit
4. Rücknahme der Rente mit 67
5. Versorgungssicherheit durch heimische Energieträger
6. Stärkung von Arbeitnehmerrechten und Mitbestimmung
7. Kostenlose Bildung für alle vom Kindergarten bis zur Uni
8. Keine unsoziale „Kopfpauschale“ im Gesundheitswesen
9. Einführung einer solidarischen Bürgerversicherung
1o. Gerechte und ausreichende Finanzierung der Städte und Gemeinden

Nur gemeinsam sind wir stark

Darum alle Gelsenkirchener Arbeitnehmer zur Demo des DGB am
1. Mai auf den Neumarkt!

Ernst Majewski
Vorsitzender der AfA - GE
Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.