Fabian Giefer fällt drei Monate aus

Fabian Giefer (2.v.r.) bekommt seine Adduktoren-Probleme nicht in den Griff.
  • Fabian Giefer (2.v.r.) bekommt seine Adduktoren-Probleme nicht in den Griff.
  • Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Raphael Wiesweg

Torwart Fabian Giefer bleibt das Sorgenkind beim FC Schalke 04. Der 25-Jährige unterzog sich in dieser Woche einer Sehnen-Operation im Adduktoren-Bereich und fällt nach eigenen Angaben drei Monate aus. Giefer fällt seit dem 3. Februar wegen Adduktoren-Problemen verletzt aus.

Ob die Operation nun Abhilfe schafft? Zuletzt spielte Giefer am 3. Februar beim Auswärtsspiel gegen Bayern München (1:1) eine Halbzeit lang, ehe er wegen Adduktoren-Probleme gegen Timon Wellenreuther ausgewechselt werden musste. Es war nicht das erste Mal, dass der Torwart an dieser Stelle Probleme hatte.

Am 5. August 2014 erlitt Giefer, der erst wenige Monate zuvor vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf ablösefrei zu den „Knappen“ gewechselt war, in einem Testspiel beim VfL Bochum (1:1) laut Klub-Angaben eine Verletzung des rechten Adduktorenmuskels. Fast 100 Tage fiel Giefer verletzt aus, ehe er bis zur Winterpause immerhin viermal wieder im Bundesliga-Kader stand. Da sich in der Winterpause Ralf Fährmann verletzte, kam Giefer zum Rückrunden-Beginn zu seiner Chance. Gegen Hannover (1:0) spielte der Torhüter am 31. Januar 90 Minuten durch. Drei Tage später folgte dann wieder eine Verletzung beim Auswärtsspiel in München. Diagnose: Adduktoren-Verletzung. Seitdem fällt Giefer verletzt aus.

Autor:

Raphael Wiesweg aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.