Traditioneller Neujahrspaziergang der CDU Weeze: Vom Alten Markt bis zum Neubau des sechsten Kindergartens

Während des Neujahrsspaziergangs trifft sich die CDU-Weeze vor dem neuesten Kindergarten in Weeze mit Günter Voß von der Lebenshilfe (2.v.l.).
  • Während des Neujahrsspaziergangs trifft sich die CDU-Weeze vor dem neuesten Kindergarten in Weeze mit Günter Voß von der Lebenshilfe (2.v.l.).
  • hochgeladen von Christian Schmithuysen

WEEZE. Im Rahmen des traditionellen Neujahrsspaziergangs durch das Gemeindegebiet nahm die CDU-Fraktion die politische Arbeit im neuen Jahr wieder auf. Die CDU-Fraktion informierte sich unter der Leitung ihres Fraktionsvorsitzenden Guido Gleißner und in Begleitung des Bürgermeisters Ulrich Francken über aktuelle Themen vor Ort.
Ausgangspunkt des Spazierganges war der CDU-Treff an der Wasser Straße 4. Von dort aus waren die ersten Stationen die Wasserstraße und der Alte Markt. Dieser soll im neuen Jahr unter Beteiligung der Bürger an Attraktivität gewinnen. Die ersten bereits entwickelten Ideen gilt es weiter zu vertiefen und umzusetzen. Über den Cyriakusplatz ging es weiter zum Bahnhofsvorplatz. Hier informierten sich die Beteiligten über den aktuellen Planungsstand zum Vittinghoff Schell Park und Bahnhofsumfeld. Bereits in diesem Quartal soll mit den Umgestaltungsmaßnahmen im Park begonnen werden. Gleichzeitig wird auch das gesamte direkte Umfeld des neuen Bürgerhauses verschiedenfarbig gepflastert.
Als Abschluss des Spaziergangs besichtigte die CDU den Neubau des Offenen Ganztags – die Eröffnung soll Mitte des Monats erfolgen. Nach tollen Eindrücken ging es weiter zum Neubau des sechsten Kindergartens in Weeze. Dieser ist seit einer Woche geöffnet und mittlerweile der 10. Kindergarten unter der Geschäftsführung der Lebenshilfe im Altkreis Geldern. Bereits jetzt werden 53 Kinder in der neuen und modernen Einrichtung betreut. Dies ist ein weiterer Beweis für die positive Entwicklung in der Gemeinde Weeze in den letzten Jahren. Durch den neuen Kindergarten führte Günter Voß von der Lebenshilfe Gelderland e.V. Es gilt diese auch weiterhin wie bisher in den nächsten Jahren positiv und gemeinsam zu begleiten.

Autor:

Christian Schmithuysen aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.