Auf Facebook "angeätzt": Warum benehmen sich Leute so?

Eine Diskussion auf der Facebookseite "Du bist Gocher, wenn..." entgleiste in einer beschämenden Art und Weise: Eine Ratsuchende wurde von Nutzern total "angeätzt". Dies ist in sozialen Netzwerken leider keine Seltenheit.

Was geschah: Eine Alleinerziehende wandte sich in der Facebook-Gruppe "Du bist Gocher, wenn..." mit einem Problem vertrauensvoll an die "lieben Gocher". Wie dies leider nicht selten vorkommt, entgleiste die Diskussion sehr bald und die Ratsuchende wurde von Nutzern "angeätzt". Die junge Alleinerziehende mit zwei Jobs, die aufstockende Leistungen zum Lebensunterhalt erhält, wusste sich keinen Rat mehr: Der Anspruch auf Unterhaltsvorschuss für ihr Kind war ausgeschöpft. Plötzlich habe sie weniger Geld zur Ferfügung als zuvor. Die junge Mutter suchte in der Gruppe Rat, an welche Stelle sie sich wenden könne. Nach wenigen konstruktiven Kommentaren fingen die ersten Nutzer an, zu "ätzen": Es sei doch möglich, sich mit einem 7-jährigen Kind eine Arbeit zu suchen und so weiter. Es wurde noch "besser". Scheinbar angestachelt, fingen andere an gegen die Rechtschreibung der jungen Frau an zu "ätzen" ("Wer möchte schon gerne mit solchen Analphabeten zusammen arbeiten?"). Die eigentliche Frage der jungen Frau, wo sie sich informieren könne, geriet zusehends in den Hintergrund. Nun wurde der Umstand "diskutiert", dass die Alleinerziehende nicht alleine klar käme! Es täte schon weh, solche Texte zu lesen, textete ein User, woraufhin er "Rat" erhielt: DANN ERSPARE DIR DOCH DIESE SCHMERZEN UND MACH DEN PC AUS!!

Hut ab vor der jungen Frau, denn sie konterte, ob sie einen neuen Post aufmachen solle extra für die, die sie auf deutliche Schwächen in der Handhabung ihrer Handytastatur aufmerksam machen wollen!

PS: Der Beitrag wurde inzwischen gelöscht.

Frage: Warum benehmen sich Leute so?

Autor:

Marjana Križnik aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen