Weezer Bürgermeister kandidiert im nächsten Jahr nicht mehr bei der Bürgermeisterwahl
Ulrich Francken tritt nicht mehr an

Weezes Bürgermeister Ulrich Francken tritt bei der kommenden Bürgermeisterwahl im September 2020 nicht mehr an. Dies verkündete er in seiner Pressemitteilung an das Gocher Wochenblatt.
Darin heißt es, dass sich Ulrich Francken nach 35 Jahren ununterbrochener Ratsarbeit und 19 Jahren als Bürgermeister künftig mehr Zeit für die Familie und Privatsphäre einsetzen möchte: "Die Entscheidung, nicht erneut anzutreten, ist nach langer Abwägung gefallen, auch weil ich das Amt, das mit einem hohen zeitlichen und persönlichen Einsatz verbunden ist, mit Freude und Überzeugung wahrgenommen habe."
Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde, des Rates und den Bürgerinnen und Bürgern sei viel erreicht worden und darum sei er dankbar dafür, an entscheidender Stelle mitgewirkt zu haben: "Ich danke alle, dass wir gemeinschaftlich Weeze für die Zukunft gut aufgestellt haben." 
Der CDU Gemeindeverband und die CDU Fraktion in Weeze bedauern diese Entscheidung sehr: "Dies insbesondere, weil wir die ausgezeichnete erfolgreiche Arbeit und die sehr gute Zusammenarbeit mit ihm für unsere Gemeinde zum Wohle ALLER äußerst gerne fortgesetzt hätten.
Mit Ulrich Francken verlieren die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde einen hervorragenden und kommunikativen Politiker, der sich weit mehr für Weeze und Wemb eingesetzt hat, als es seine Pflicht gewesen wäre. Um die vielfältigen Aufgaben in seinem Amt meistern zu können, hat er sich in den letzten gut 18 Jahren ein wirklich starkes Team im Rathaus aufgebaut, welches mit ihm gemeinsam und der Politik Weeze nachhaltig verändert hat und welches auch in der Zukunft aus unserer Sicht weiter gestalten soll. Zugleich möchten wir zum Ausdruck bringen, dass wir die persönliche Entscheidung unseres Bürgermeisters respektieren.(...).
Mit ihm verliert die Gemeinde im nächsten Jahr eine Persönlichkeit.
Umso wichtiger ist es aus Sicht des CDU Gemeindeverbands und der CDU Fraktion, die Weichen frühzeitig zu stellen und eine geeignete Kandidatin oder einen geeigneten Kandidaten für die Nachfolge in diesem wichtigen Amt zu finden. Hierfür sehen wir uns in der Verantwortung und fühlen uns im Sinne der kontinuierlichen seit 1999 durch die CDU geführten beispiellosen positiven Weiterentwicklung unserer Gemeinde Weeze verpflichtet."
Die CDU Parteigremien wollen hierzu gemeinsam mit der CDU Fraktion zeitnah in erste Überlegungen eintreten, das weitere gemeinsame Vorgehen abstimmen und sobald als möglich die Öffentlichkeit informieren.

Autor:

Franz Geib aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.