Gefährliche Körperverletzung
40-Jähriger nach Pfefferspray-Attacke ins Krankenhaus eingeliefert: Verbale Auseinandersetzung in Hagen eskalierte

Ein 29-jähriger Hagener sprühte am Samstagnachmittag, 4. Dezember, aus dem Fenster seiner Erdgeschosswohnung in der Innenstadt Pfefferspray in das Gesicht eines auf dem Gehweg stehenden 40-Jährigen.
  • Ein 29-jähriger Hagener sprühte am Samstagnachmittag, 4. Dezember, aus dem Fenster seiner Erdgeschosswohnung in der Innenstadt Pfefferspray in das Gesicht eines auf dem Gehweg stehenden 40-Jährigen.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Patrick Jost

Ein 29-jähriger Hagener sprühte am Samstagnachmittag, 4. Dezember, aus dem Fenster seiner Erdgeschosswohnung in der Innenstadt Pfefferspray in das Gesicht eines auf dem Gehweg stehenden 40-Jährigen.

Gegen 13.50 Uhr stand der 40-Jährige, gemeinsam mit einem Bekannten, vor dem Haus am Märkischen Ring. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Männern und dem 29-jährigen Bewohner der Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses. In dessen Folge griff der Mann in der Wohnung zu einem Pfefferspray und sprühte es durch das geöffnete Fenster in das Gesicht des 40-Jährigen. Dieser musste anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizeibeamten stellten das Pfefferspray sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen der gefährlichen Körperverletzung ein. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen