Feuerwehrskörper verfehlt Polizeibeamten
Alkoholisierte Mann zielte in Hagen auf Polizisten mit Raketen +++ Polizei macht Angreifer Dingfest

Am Neujahrsmorgen, um 00:20 Uhr, wurde die Polizei zu einer Schlägerei in Altenhagen gerufen. An der Einmündung Alleestraße/ Friedensstraße trafen die Polizisten auf einen jungen Mann, der sich unflätig verhielt und eine Silvesterrakete in Richtung eines Beamten feuerte. Der Feuerwehrskörper verfehlte den Polizisten.
Der alkoholisierte Mann (0,8 Promille), wie sich herausstellte ein 18-Jähriger aus Altenhagen, wurde von der Polizei gefasst und in das Polizeigewahrsam verbracht. Während der Ingewahrsamnahme erschienen Schaulustige rund um den Ereignisort. Zu weiteren Straftaten gegen die Einsatzkräfte kam es jedoch nicht. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Der 18-jährige Mann durfte im Laufe des Neujahrstages das Polizeigewahrsam wieder verlassen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen ihn wegen versuchter, gefährlicher Körperverletzung ein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Autor:

Julia Wienecke-Berta aus Hagen-Vorhalle

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.