Mann stürzt in den Tod

4Bilder

Hagen (ots)

Am Samstag, 17.10.2020, wurden Rettungskräfte der Polizei und Feuerwehr gegen 15:45 Uhr in die Augustastraße gerufen. Dort meldeten Anwohner einen schwerverletzen Mann in einem Hinterhof und streitende Personen in einer Wohnung im dritten Obergeschoss. Nach bisherigen Ermittlungen drangen eine Frau (28) und der später verstorbene, noch unbekannte Mann widerrechtlich in die Wohnung eines flüchtigen Bekannten (27) ein. Nachbarn bemerkten dies und verständigten den Wohnungsinhaber. Noch vor dessen Eintreffen, stürzte der unbekannte Mann aus ungeklärter Ursache über den Balkon in die Tiefe. Dort verstarb er wenig später trotz Reanimationsmaßnahmen der Rettungskräfte. Die Ermittler gehen nach aktuellem Ermittlungsstand von einem Unglücksfall ohne Fremdeinwirkung aus. Die 28-Jährige und der 27-Jährige standen vermutlich unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss. Die Kriminalpolizei erschien vor Ort und hat die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Sturzgeschehens, sowie der Identität des verstorbenen Mannes aufgenommen. (sh)

Am Samstagnachmittag (17.10.2020) ist ein Mann von einem Balkon aus dem dritten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Hagener Innenstadt gestürzt und dabei tödlich verunglückt. Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen durch die Rettungskräfte ist der Mann vor Ort verstorben. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die genauen Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar. Der Sturz aus zirka 10 Meter Höhe passierte im Hinterhof des Hauses. Ein Fremdverschulden ist nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei auszuschließen – die Ermittler gehen von einem tragischen Unfall aus. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei aufgenommen.

Autor:

Kai-Uwe Hagemann aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen