Verdacht auf fahrlässige Brandstiftung in Hagen: Wohnwagen in der Tuchmacherstraße brennt ab

Ein Wohnwagen in der Tuchmacherstraße brannte am 21. Mai ab. Ein 57-Jähriger wurde wegen Verdacht auf Brandstiftung festgenommen.
  • Ein Wohnwagen in der Tuchmacherstraße brannte am 21. Mai ab. Ein 57-Jähriger wurde wegen Verdacht auf Brandstiftung festgenommen.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Am Donnerstag, 21. Mai, kam es zu einem Brand in der Tuchmacherstraße. Dort nahmen Zeugen gegen 22.30 Uhr Qualmgeruch wahr. Kurz darauf stand fest: Auf einem Hinterhof stand ein Wohnwagen in Flammen.

Auch zwei neben ihm abgestellte Fahrzeuge, ein Mazda und ein Motorroller, und eine Hauswand waren durch die Hitze bereits beschädigt.
Die Hagener Feuerwehr konnte den Brand löschen. Im Zuge der Ermittlungen vor Ort nahm die Polizei einen 57-Jährigen ohne festen Wohnsitz vorläufig fest.
Der Mann war stark alkoholisiert und steht aktuell im Verdacht eine fahrlässige Brandstiftung begangen zu haben.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zeugenhinweise werden unter 02331 986 2066 entgegen genommen. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf über 20.000 Euro.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen