Bis Oktober
"Aufbruch in eine neue Zeit": Schülerausstellung in der Hagener Rathaus-Galerie

Schüler der Oberstufe am Ricarda-Huch-Gymnasium zeigen jetzt im Kunstschaufenster der Rathaus-Galerie ihre Arbeiten.
  • Schüler der Oberstufe am Ricarda-Huch-Gymnasium zeigen jetzt im Kunstschaufenster der Rathaus-Galerie ihre Arbeiten.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Mit dem Kunst-Schaufenster im ersten Obergeschoss der Rathaus Galerie Hagen wurde in Zusammenarbeit mit dem Osthaus Museum ein Raum geschaffen, der Künstlern aus Hagen und der Region die Möglichkeit für Ausstellungen bietet. Bislang haben Kunstschaffende aus unterschiedlichen Kunstrichtungen ihre Arbeiten gezeigt: Gemälde, Fotocollagen, Skulpturen aus Holz und Metall, Lampen aus Strohhalmen oder Landschaftskollagen aus kunstvoll gerostetem Metall.

Bis um 26.Oktober zeigen jetzt Hagener Schüler Arbeiten unter dem Titel „Aufbruch in eine neue Zeit“.
Im Lutherjahr hat der Grafiker und Maler Reiner Gerke die Oberstufe des Hagener Ricarda-Huch-Gymnasiums zu einem Intensiv-Projekt eingeladen. Das Gewohnte sollte verlassen werden, mit malerischen Mitteln war der Lebenswelt Luthers nachzuspüren. Dafür wurden Werke von Dürer, Cranach, Breughel und anderen Künstlern analysiert, umgestaltet und neu in Szene gesetzt. Entstanden sind Bilder von anrührender Intensität, die erstaunen, neugierig machen und dokumentieren, dass die Schüler den mittelalterlichen Zeitgeist verstanden haben und eine Brücke ins „Heute“ schlagen konnten. So erklärt sich der Titel der Ausstellung, die nun im Kunst-Schaufenster zu sehen ist. Offiziell eröffnet wurde die Ausstellung durch den Centermanager Christoph Höptner und Dr. Tayfun Belgin, Direktor des Osthaus Museums Hagen, im Rahmen einer Vernissage.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.