Multimediales Musiktheaterstück
"Zeitlos": Antisemitismus und Erinnerungskultur als Theaterstück im Kultopia

Das Theaterprojekt "Zeitlos" ist ein von 30 Jugendlichen erarbeitetes multimediales Musiktheaterstück zum Thema Antisemitismus und Erinnerungskultur. Es wird am Montag, 27. Januar um 18.30 Uhr zur Erinnerung an die Befreiung des KZ Auschwitz im Kultopia uraufgeführt.
  • Das Theaterprojekt "Zeitlos" ist ein von 30 Jugendlichen erarbeitetes multimediales Musiktheaterstück zum Thema Antisemitismus und Erinnerungskultur. Es wird am Montag, 27. Januar um 18.30 Uhr zur Erinnerung an die Befreiung des KZ Auschwitz im Kultopia uraufgeführt.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Fünf Monate lang haben sich 35 Jugendliche aus Hagen intensiv mit dem Thema Antisemitismus und Erinnerungskultur auseinandergesetzt – und ihre Erkenntnisse in
berührenden Songs sowie bewegende Theaterszenen und Texten verarbeitet. Nun ist es
so weit: Die emotional bewegenden Ergebnisse aus den zahlreiche Workshops haben die
Jugendlichen zu einem Musiktheaterstück zusammen geführt.

Die Premiere des Stücks findet am Montag, 27. Januar um 18.30 Uhr (Einlass: 18 Uhr) im Kultopia Hagen, Konkordiastraße 23-25 statt. Die zweite Aufführung gibt es am 28. Januar ebenfalls um 18 Uhr im Kultopia zu sehen.
Das Projekt ZEITLOS von East West East Germany e.V. öffnet Jugendlichen mit
unterschiedlichem sozialen und schulischen „Background“ auf kreativ-künstlerischem Weg
einen emotionalen Zugang zur jüngeren deutschen Geschichte mit dem damit
verbundenen Thema Verfolgung, Gewalt und Vertreibung im Dritten Reich. So wird
spürbar, was dies mit ihnen und ihrem Leben zu tun hat. Es geht im Projekt auch darum,
das Verständnis zu wecken, dass die gesamte Gesellschaft dafür verantwortlich ist, dass
Unrecht, Verfolgung und Vertreibung sich niemals wiederholen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen