Autoscooter fahren trotz Gehbehinderung: Spezielle Wagen machen es möglich

Nachdem der Chip eingeworfen wurde können Menschen mit Gehbehinderungen, anstatt dem Gaspedal, durch drücken des silberenen Knopfes den Wagen in Bewegung setzte.
3Bilder
  • Nachdem der Chip eingeworfen wurde können Menschen mit Gehbehinderungen, anstatt dem Gaspedal, durch drücken des silberenen Knopfes den Wagen in Bewegung setzte.
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Der Schausteller Andreas Alexius möchte mit seinem Autoscooter auf der Hagener Osterkirmes Fahrspaß für alle bieten. So, auch für Menschen Gehbehinderungen.
Deshalb wurden, aufgrund der hohen Nachfragen, sechs Wagen des "New Music Scooters" umgebaut, sodass Menschen mit leichten oder mittelschweren Gehbehinderungen selbstständig in den Genuss einer Autoscooterfahrt kommen können. Das funktioniert ganz einfach:

Am Kassenwagen des Autoscooters befindet sich eine Rampe, über die zum Beispiel Rollstuhlfahrer den Kassenbereich erreichen können. An dieser Stelle sind diese sofort im Blickfeld der Mitarbeiter, welche sofort hilfsbereit sind und der Person in den Wagen helfen. Dies geschieht auch, wenn es am Scooter mal voller ist.
Im Wagen befindet sich neben dem Lenkrad ein Druckknopf, welcher per Hand bedient werden kann, um den Wagen damit auf Geschwindigkeit zu bringen.
Ein spezielles Gurte-System sorgt für zusätzliche Sicherheit. Angenommen wird das Angebot bei den betroffenen Personen sehr gut und die Nachfrage ist hoch.

Neues Licht für den Scooter

Eine aktuelle Neuerung am Scooter sind übrigens zwei neue Moving-Head Scheinwerfer an der Front, welche dem Scooter eine tolle Lichtshow bescheren. Am besten kann man das natürlich am Abend sehen.
Die Kirmes hat täglich von 14 bis 22 Uhr (Am Feuerwerksfreitag bis 23 Uhr) geöffnet.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.