Hagener Serieneinbrecher überführt

Bereits am 29. August wurde ein 40-jähriger Hagener festgenommen, der in den Morgenstunden in eine an der Körner Straße gelegene Gaststätte eingedrungen war. Nachdem er morgens gegen 8.40 Uhr vom zurückkehrenden Gastwirt vor den aufgebrochenen Geldspielautomaten angetroffen worden war, schlug er mit einem mitgebrachten Stemmeisen auf diesen ein. Seiner schnellen Reaktion hatte es der Gastwirt zu verdanken, dass er nur leichte Verletzungen davon trug. Der Verdächtige konnte wenig später in Tatortnähe von Polizeibeamten angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Die
Beute führte er noch mit, ebenso das Diebesgut eines unmittelbar zuvor begangenen weiteren Einbruchs in einen Aufenthaltsraum einer in
Bahnhofsnähe liegenden Bäckerei.
Über mehrere Monate intensiv geführte Ermittlungen der Hagener
Kriminalpolizei haben ihn nun als Serientäter entlarvt. Demnach kommt
er allein für elf Wohnungseinbrüche infrage. Die meisten seiner Taten
legte er im August diesen Jahres in der Hagener Innenstadt und in
Wehringhausen hin. Ohne Skrupel brach er sogar nachts in Wohnungen
ein, während die Mieter dort schliefen.
Technische Geräte gehörten zu seiner bevorzugten Beute. Diese machte er recht schnell zu Geld, um so seine Drogen- und Alkoholsucht zu finanzieren.
Neben Wohnungen suchte er auch Firmen, Büros und Gaststätten heim.
Insgesamt konnten ihm 23 Straftaten nachgewiesen werden.
Als besonders dreist muss betrachtet werden, dass er sich eines Ausweises eines in Dortmund wohnhaften Mannes bediente und sich über lange Zeit als diese Person ausgab. So geriet dieser Unbescholtene nicht nur als Tatverdächtiger in den Fokus der Polizei, sondern erhielt auch noch eine saftige Rechnung von einem Hagener Krankenhaus, in dem sich der Täter auf den Namen des Dortmunders hatte behandeln lassen.
Von diesem Intensivtäter geht derzeit keine Gefahr mehr aus, da er seit der Festnahme in Untersuchungshaft sitzt und aufgrund der vielen Ermittlungsverfahren mit einer langjährigen Haftstrafe zu rechnen
hat.
Bei den Ermittlungen konnte auch ein Gehilfe des Mannes ausfindig gemacht werden, der sich wegen Hehlerei in fünf Fällen zu verantworten hat. Mittlerweile sitzt auch dieser Mittäter in Haft.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.