"Was ist da los?": Frank Goosen kommt in den Hasper Hammer

Anzeige
"Was ist da los?", fragt sich Frank Goosen am Dienstag, 2. Oktober um 20 Uhr im Hasper Hammer. (Foto: Ira Schwindt)
Hagen: Hasper Hammer |

"Was ist da los?", fragt sich Frank Goosen am Dienstag, 2. Oktober, um 20 Uhr im Hasper Hammer.

Neue Blogs und Stories von Frank Goosen: Der Schlüssel dazu, witzig zu sein, besteht darin, verwirrt zu bleiben, hat der amerikanische Schriftsteller David Sedaris mal gesagt. Und mit Verwirrung kann Frank Goosen dienen. In seiner Leseshow geht er der Frage nach, wieso er nie richtig gearbeitet hat oder was den Jahrestag seiner Führerscheinprüfung so bemerkenswert macht.
Was bedeutet „ungewöhnlich hohes Verbindungsaufkommen?“ Wieso wohnt Noel Gallagher in einem Bochumer Studierendenwohnheim? Kippt man Pommes besser aufs Tablett oder in den Deckel der Burgerverpackung? Was wird bei „Germany and more“ verkauft? Und was nicht? Läuft das mit dem Fußball nicht alles aus dem Ruder? Warum hängt bei Solveig das Pulp-Fiction-Plakat an der Decke?
Seine komischen und absurden Geschichten beschäftigen sich mit vielen kleinen Fragen, die alle in die eine große münden: Was ist da los?

Karten:

Der Eintritt beträgt 20 Euro, ermäßigt 17 Euro. 
Kartenvorbestellungen für diese und andere Veranstaltungen auf www.hasperhammer.de, unter Tel. 02331-46 36 81, bei den Vorverkaufsstellen oder mittwochs von 10 bis 19 Uhr im hammer.Büro, Hammerstraße 10 in Hagen-Haspe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.