Frank Goosen

Beiträge zum Thema Frank Goosen

Kultur
Frank Goosen liest am Dienstag unter freiem Himmel aus seinem neuen Buch vor.

Acht Tage die Woche: Frank Goosen liest über die Beatles

Mit "Acht Tage die Woche - Die Beatles und ich" gibt Frank Goosen in seinem Buch eine Liebeserklärung an die größte Band aller Zeiten ab.  Die Lesung von Frank Goosen findet am Dienstag, 22. September, um 20 Uhr im Biergarten des Schalanders statt. Dieser befindet sich direkt vor dem Haupteingang der Lindenbrauerei. Kurz nach Frank Goosens Geburt hörten die Beatles auf, Konzerte zu geben. Der Zusammenhang zwischen diesen beiden Ereignissen ist unter Historikern umstritten. Goosen aber findet:...

  • Unna
  • 11.09.20
Kultur
12 Bilder

‚Wir gemeinsam für Bochum‘
Feiern, lachen und genießen an der frischen Luft

Vom 14.–17. August findet auf dem Außengelände von Zeche Hannover eine bemerkens- und besuchenswerte Open-Air-Veranstaltungsreihe statt für Groß und Klein mit fantastischen Künstlern aus der Region. Als besonderes Dankeschön für ihren so wertvollen Einsatz in den letzten Monaten wird ein Drittel der Tickets hiesigen ‚Corona-Helden und -Heldinnen‘ kostenfrei zur Verfügung gestellt. Facettenreicher Mix aus Comedy, Wortwitz und Satire „An sich war das Festival sogar über sechs Wochen geplant“,...

  • Bochum
  • 02.08.20
  • 1
  • 1
Kultur
 Frank Goosen hat keinen Weg von Bochum nach Gelsenkirchen. Der waschechte Ruhrpöttler trägt das Herz auf der Zunge, wie es hier so üblich ist. Foto: Rock am Dom
4 Bilder

Organisatoren laden statt auf die Domplatte in den Urbanus-Park ein
Rock am Dom: Kultur-Biergarten

Drei Wochen volles Programm und wenn Buer mitmacht - noch ein bisschen länger, das versprechen die Organisatoren von Rock am Dom für den Kultur-Biergarten im Urbanus-Park an der Ecke Hoch- und Hagenstraße. Es war in Buer seit Wochen ein offenes Geheimnis, dass sich der Verein „Rock am Dom“ darum bemüht, einen Rock am Dom-Kulturbiergarten in Buer zu organisieren. Nun verkünden die Macher, dass es so weit ist und es am kommenden Donnerstag, 30. Juli, losgehen kann. „Wir haben lange nach...

  • Gelsenkirchen
  • 25.07.20
  • 1
  • 1
Kultur
Autor Frank Goosen stellt beim Herner Wartesaal.TV sein Buch über die Beatles vor.

Wartesaal.TV in Herne
Bei der Auftaktsendung ist Frank Goosen mit dabei

Mit einer Livesendung aus dem Alten Wartesaal mit buntem Programm und illustren Gästen geht der Fachbereich Kultur der Stadt Herne am Donnerstag, 4. Juni, an den Start. Dieses Projekt ist Teil des diesjährigen Kulturprogramms, das der Fachbereich in den vergangenen Wochen bereits durch viele Maßnahmen an die derzeitige Situation angepasst. Nach einer kleinen Generalprobe mit nur wenigen Zuschauern, die Mitte Mai stattfand, macht die Agentur „Der goldene Raum“ in Kooperation mit dem Kulturbüro...

  • Herne
  • 03.06.20
  • 2
  • 1
Kultur
Sit-down-Comedy mit dem nötigen Corona-Abstand: Hennes Bender und HP Lengkeit bei der Aufzeichnung im Zeitmaul-Theater.

"Lengkeit gegen Bender" heute im Netz
Wieder gemeinsamauf der Bühne

Das Coronavirus sorgt für ein Comeback der ganz besonderen Art: Nach über 20 Jahren stehen die beiden Bochumer Hennes Bender und Heinz-Peter Lengkeit wieder als Duo "Lengkeit gegen Bender" auf der Bühne - zu sehen ist die Show auf YouTube. 1993 war es, da erhielten "Lengkeit gegen Bender" im legendären Quatsch-Comedy-Club von Thomas Hermanns den Preis als bestes Nachwuchs-Comedy-Duo - doch 1997, nach nur fünf Jahren, war Schluss mit lustig: Heinz-Peter Lengkeit und Hennes Bender trennten sich -...

  • Bochum
  • 04.04.20
  • 2
  • 1
Kultur
Ein Bild aus alten Tagen: Als Duo "Tresenlesen" starteten Frank Goosen (l.) und Jochen Malmsheimer ihre Bühnenkarriere. Jahrelang herrschte Funkstille zwischen ihnen - jetzt gibt es eine Wiedervereinigung dank "Größen ausse Gegend".
2 Bilder

Kultur trotz Corona-Krise
Bei "Größen ausse Gegend" feiert "Tresenlesen" Wiederauferstehung

Die Wiedervereinigung der Beatles wird es nicht geben, diese Wiedervereinigung aber ist Realität: Das legendäre Bochumer Kleinkunstduo "Tresenlesen" - Frank Goosen und Jochen Malmsheimer - kommt nach 20 Jahren wieder zusammen. Kleinkunstreihe startet im Netz Möglich macht das die neue Reihe "Größen ausse Gegend", die ab Donnerstag, 2. April, täglich um 20.15 Uhr aus dem Zeitmaul-Theater via YouTube an das Publikum im Netz gesendet wird. Ziel ist es, trotz Corona-Krise das kulturelle Leben im...

  • Bochum
  • 31.03.20
  • 1
Kultur
Frank Goosen kommt nach Essen. Am Mittwoch, 12. Februar, liest er im Medienforum am Zwölfling. Karten gibt es im Vorverkauf und mit ein bisschen Glück auch noch an der Abendkasse.

Am Mittwoch, 12. Februar, ab 19.30 Uhr: Lesung in der Reihe "BücherLeben"
"Kein Wunder" - Autor Frank Goosen zu Gast im Medienforum

"Kein Wunder": In seiner aktuellen Komödie erzählt Autor Frank Goosen die Geschichte von drei Freunden aus Berlin und Bochum in ihrem letzten Sommer vor dem Mauerfall. In der nächsten Woche, am Mittwoch, 12. Februar, ist der Bochumer Autor zu Gast im Medienforum, Zwölfling 14. Los geht es um 19.30 Uhr. Karten zum Preis von 15 Euro sind im Vorverkauf beim Medienforum, Zwölfling 14, Telefon 0201 2204-274, erhältlich oder – wenn nicht ausverkauft – an der Abendkasse. In der Reihe „BücherLeben“,...

  • Essen-Süd
  • 03.02.20
  • 1
  • 1
Kultur
"Die beatles und ich" davon erzählt Frank Goosen im Fletch Bizzel.

Frank Goosen in Dortmund: "Acht Tage die Woche - Die Beatles und ich" im Fletch Bizzel
Liebeserklärung zusätzlich im Programm

"Das kann kein Zufall sein", meint Frank Goosen, dass kurz nach seiner Geburt die Beatles aufhörten, Konzerte zu geben. Warum, das will der Autor und frühere Tresenleser im Dortmunder Fletch Bizzel am Donnerstag 20. Februar um 20 Uhr erzählen.  Goosen findet: Das kann kein Zufall sein. Mit 13 Jahren verfiel er den Fab Four und kam nie wieder von ihnen los. Nur hat er bisher wenig darüber geschrieben. Das hat er nun geändert. In der Reihe „Musikbibliothek“ lässt er sich Frank Goosen endlich...

  • Dortmund-City
  • 27.01.20
Kultur
Frank Goosen ist wieder zu Gast in Dorsten.

"Kein Wunder"
Frank Goosen liest aus seinem Roman

Frank Goosen ist wieder zu Gast in Dorsten. Am 18. Februar 2020 (Dienstag) stellt der beliebte Autor um 19.30 Uhr im Forum der Volkshochschule (VHS) auf Einladung des Fördervereins der Stadtbibliothek Dorsten seinen aktuellen Roman „Kein Wunder“ vor. Wie immer ist aber nicht nur „Vorlesen“ angesagt. Frank Goosen, der „ewige Bochumer“ und leidenschaftliche VfL-Fan ist ein toller Unterhalter, erfrischend ehrlich, wahrhaft komisch und entwaffnend sentimental. Berlin 1989, Fränge ist Anfang zwanzig...

  • Dorsten
  • 08.01.20
  • 1
Kultur
Tickets für alle Veranstaltungen in der Spielzeit 2019/20 sind ab sofort in der Stadtinfo erhältlich.
2 Bilder

Tickets sind ab sofort erhältlich
Stadtinfo Dorsten verlegt Kartenverkauf für städtisches Kulturprogramm vor

Die stadtinfo Dorsten reagiert auf die Wünsche von Bürgerinnen und Bürger. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde der Kartenvorverkauf für das städtische Kulturprogramm der Spielzeit 2019/20 vorverlegt. Karten sind schon ab sofort in der Stadtinfo Dorsten (Recklinghäuser Straße 20) erhältlich. In der Vergangenheit konnten Interessierte die Karten erst knapp einen Monat vor dem jeweiligen Veranstaltungstag erwerben. „Die vielen Anfragen der vergangenen Wochen zeigen, dass Kultur- und...

  • Dorsten
  • 24.10.19
Kultur
Vier Promis aus Comedy und Kabarett geben sich die Ehre.

Eventkompass
Weihnachtsmatinee: "Das Beste kommt zum Schluss"

Zur "Weihnachtsmatinee" lädt die Solidarfonds Stiftung NRW am 15. Dezember ab 10.30 Uhr in den Saalbau Witten ein. Unter dem Adventsmotto "Lasst uns froh und munter sein" präsentieren vier Prominente Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen. Torsten Sträter, der Mann mit der Mütze und Botschafter der Solidarfonds-Stiftung NRW, stellt sich in den Dienst der guten Sache und lässt seine schlimmsten Erlebnisse des Jahres Revue passieren. Frank Goosen, Kabarettist, Autor, echter Ruhri und...

  • Witten
  • 09.10.19
Kultur
Schön war´s wieder, das Zeltfestival Ruhr. Auch im kommenden Jahr wird die Zeltstadt wieder aufgebaut.

Zeltfestival Ruhr
140.000 Gäste beim Zeltfestival

24 ausverkaufte Shows und Konzerte, 140.000 Besucher und 17 Tage volles Programm - das ist die Bilanz des Zeltfestivals Ruhr 2019. Die rund 22.000 Quadratmeter große Zeltstadt in den Ruhrauen am Kemnader See lockte wieder mit einem intenationalen Line-up, Kunsthandwerkermarkt und einer kulinarischen Meile. "Ausverkauft" meldeten die Veranstalter zum Beispiel für die Konzerte von Samy Deluxe, Sunrise Avenue, Rea Garvey, Max Giesinger und Mando Diao. Auch für die Auftritte von Kai Magnus Sting,...

  • Witten
  • 03.09.19
Kultur
Für die Macher des Zeltfestivals Ruhr, Heri Reipöler, Björn Gralla und Lukas Rüger (v.l.), ist es die Ruhe vor dem Sturm: Am 16. August startet die zwölfte Auflage des Spektakels mit vielen hochkarätigen Künstlern von Kim Wilde bis Rea Garvey.
5 Bilder

17 Tage volles Programm am See werfen ihre Schatten voraus
Zeltfestival Ruhr: mehr als nur Mainstream

 Bereits zum zwölften Mal steigt vom 16. August bis zum 1. September das Zeltfestival Ruhr am Kemnader See in Bochum - 17 Tage volles Programm. Die drei kreativen Köpfe dahinter - Gastronom Lukas Rüger, Musikveranstalter Heri Reipöler und Musikmanager Björn Gralla - bleiben trotz aller Anspannung gelassen, schließlich steckt schon jede Menge Routine in dieser Großveranstaltung. 46 Gastspiele - so viele wie noch nie an den 17 Festival-Tagen - weist das Festival-Programm auf; für die Macher eine...

  • Bochum
  • 15.06.19
  • 1
Kultur
Bei seinem neuen "Westdeutschen Salon" steht Frank Goosen mal nicht alleine auf der Bühne, sondern lädt Autoren ein.

Frank Goosen startet neue Reihe "Westdeutscher Salon" in Bochum
Literatur? - Geht auch unterhaltsam!

Der Untertitel ist Programm: "Lesen und Reden mit Frank Goosen und Gästen", so lautet er - und genau das passiert, wenn der Bochumer Autor und Kabarettist am Mittwoch, 12. Juni, um 19.30 Uhr zur Premiere seiner neuen literarischen Veranstaltungsreihe "Westdeutscher Salon" in die "Rotunde", Konrad-Adenauer-Platz 3, einlädt. Ganz neu ist die Idee nicht: Rund drei Jahre lang hat Frank Goosen zuvor im Schauspielhaus die Reihe "Goosens neue Bücher" präsentiert - zuerst im Theater Unten, dann in den...

  • Bochum
  • 05.06.19
  • 1
  • 1
Kultur
David Hugo Schmitz, Hauke Petersen, Jan Bülow, Maximilian Mundt.

Datteln: Film aus der Heimat

Am Dienstag, 7. Mai, ist im "Bücherwurm", Castroper Straße 33, in Datteln der Film "Radio Heimat" zu sehen. "Radio Heimat" ist eine deutsche Filmkomödie über das Erwachsenwerden im Ruhrgebiet der 1980er Jahre. Es basiert auf Kurzgeschichten aus dem Buch von Frank Goosen. Beginn ist um 19.30 Uhr.

  • Datteln
  • 29.04.19
Kultur

Frank Goosens Roman "Kein Wunder"
Zuschauen und merken

"Ich habe zwar auch an der Verklärung mitgeschrieben, aber immer versucht, das ironisch zu brechen", hatte Frank Goosen kürzlich über seine Rolle als "Ruhrgebiets-Autor" in einem Interview erklärt. Der 53-jährige Goosen war einst mit seinem Partner Jochen Malmsheimer als kabarettistisches Tresenleser-Duo zu respektabler Popularität gelangt und hatte erst relativ spät zur Literatur gefunden. Dann startete er aber mit seinem später erfolgreich verfilmten Romandebüt "Liegen lernen" (2001) sofort...

  • Wattenscheid
  • 11.03.19
Kultur
Frank Goosen liest aus seinem neuen Roman „Kein Wunder“, eine ungeheuer komische Liebesgeschichte zu einer Zeit, in der alles möglich schien und die voller Hoffnung auf Neues steckte.

Literarische Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2019 in Unna
Der Flyer LiteraTour weist den Weg zu vielen Highlights

Auch in 2019 geht es in Unna auf „LiteraTour“: Im druckfrischen gleichnamigen Flyer finden Literaturbegeisterte viele Veranstaltungshinweise für das erste Halbjahr in gebündelter Form. Die thematische Vielfalt ist groß. Die Bandbreite reicht von der Vergabe des Europäischen Preises für Kriminalliteratur über besondere Leseabende, bei denen zum Teil auch kulinarische Highlights serviert werden, bis hin zu verschiedenen Workshops und vielem mehr. Spannung der Extraklasse können die Besucher...

  • Unna
  • 17.01.19
Kultur
Frank Goosen ist im Mai zu Gast in Wulfen.

Lesung mit Frank Goosen
"Kein Wunder" - Eine Komödie über den Sommer 1989 in Berlin

Wulfen. Einen Monat vor der Neuerscheinung seines Romans startet der Kartenverkauf für die Veranstaltung von PRO GHW mit Frank Goosen am Donnerstag, 2. Mai, um 20 Uhr im Gemeinschaftshaus Wulfen. Wir schreiben das Jahr 1989. Frank „Fränge“ Dahlbusch, Anfang zwanzig und ein moderner Taugenichts, lebt in Berlin und genießt das Leben in der Mauerstadt in vollen Zügen. Freundinnen hat er gleich zwei: Marta im Westen und Rosa im Osten. Natürlich wissen beide nichts voneinander. Und Fränge möchte...

  • Dorsten
  • 14.01.19
Kultur
Frank Goosen tritt mit seinem Programm "Krippenblues"  in der Stadthalle Waltrop auf.

Waltrop: "Krippenblues" - Frank Goosen kommt nach Waltrop

Weihnachten - eigentlich ein Geburtstag wie jeder andere auch, nur kommt das Geburtstagskind selten vorbei, um einen auszugeben. In seinem Erfolgsprogramm "Krippenblues" beschäftigt sich Frank Goosen mit den besinnlichen, vor allem aber mit den weniger besinnlichen Seiten dieses Festes. Goosen schöpft aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz nach vier Jahrzehnten als Weihnachtsgeschädigter: Früher als Einzelkind selbst Mittelpunkt des Festes, heute nur noch der Mann, der die Kamera bedienen...

  • Waltrop
  • 12.12.18
Kultur
7 Bilder

Schauspiel, Musik, Kindertheater: das Novemberprogramm des Weseler Bühnenhauses

„Willkommen bei den Hartmanns“, die erfolgreiche Kinokomödie zur deutschen Flüchtlingskrise, ist am 3. November um 20 Uhr und am 4. November um 17 Uhr auf der Bühne des Bühnenhauses Wesel zu sehen. Angelika Hartmann ist auf der Suche nach einer sozial sinnvollen Beschäftigung, möchte sich engagieren und unterbreitet ihrer Familie eine Spitzenidee: Warum nicht einem armen Flüchtling übergangsweise ein Zuhause bieten? Und so zieht in das schöne Haus der gutsituierten Hartmanns in einem Münchner...

  • Wesel
  • 17.10.18
Kultur
"Was ist da los?", fragt sich Frank Goosen am Dienstag, 2. Oktober um 20 Uhr im Hasper Hammer.

"Was ist da los?": Frank Goosen kommt in den Hasper Hammer

"Was ist da los?", fragt sich Frank Goosen am Dienstag, 2. Oktober, um 20 Uhr im Hasper Hammer. Neue Blogs und Stories von Frank Goosen: Der Schlüssel dazu, witzig zu sein, besteht darin, verwirrt zu bleiben, hat der amerikanische Schriftsteller David Sedaris mal gesagt. Und mit Verwirrung kann Frank Goosen dienen. In seiner Leseshow geht er der Frage nach, wieso er nie richtig gearbeitet hat oder was den Jahrestag seiner Führerscheinprüfung so bemerkenswert macht. Was bedeutet „ungewöhnlich...

  • Hagen
  • 28.09.18
Kultur
um elften Mal findet in diesem Jahr das Zeltfestival Ruhr statt - und zum elften Mal ist der Bochumer Autor und Kabarettist Frank Goosen mit dabei. Er schätzt die besondere Atmosphäre am Seeufer. Foto: Steffen

Frank Goosen im Interview: "Das Zeltfestival Ruhr ist so etwas wie Klassentreffen"

"Was ist da los?", fragt Frank Goosen am Samstag, 25. August, beim Zeltfestival Ruhr am Kemnader See und präsentiert sein gleichnamiges Bühnenprogramm. Der Bochumer Autor und Kabarettist nennt das ZFR inzwischen liebevoll sein zweites "Wohnzimmer" - kein Wunder, ist er doch als einer der wenigen Künstler von Beginn an beim Festival dabei. Im Stadtspiegel-Interview spricht er über die besonderen Herausforderungen, die so ein Heimspiel mit sich bringt. Du bist von Anfang an beim Zeltfestival...

  • Bochum
  • 16.08.18
  • 4
Kultur
Eismann Skotty empfängt die Gäste des Comedy-Abends mit seiner "Eisheißen Musikshow".

Kulturzentrum: Komödiantischer Aufguss im Mai

Im Kulturzentrum wird es im kommenden Monat komisch. Beim Comedy-Abend tritt Johann König auf. Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann spielen bei der Komödie "Aufguss" mit und Frank Goosen präsentiert sein neues Programm... Unter Dirigent Elmar Witt laden die Herner Symphoniker am Samstag, 5. Mai, um 19.30 Uhr zu einem Konzert anlässlich des Europatags ein. Gespielt wird Filmmusik. In der Stummfilmzeit hatte die musikalische Untermalung von Filmen einen eher funktionalen Charakter und sollte...

  • Herne
  • 17.04.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Frank Goosen begeistert immer wieder mit seinem trockenende Humor. Foto: Ira Schwindt

Was ist da los? - Leseshow mit Frank Goosen am 6. März

Frank Goosens neue Leseshow widmet sich den schwer verständlichen Absurditäten des Alltags, vom Wahlplakat über verwirrende Werbung für Fleischereien, fachfremdes Publikum im Fußballstadion und renitente Rentner in der Bäckerei. Mit dem ihm eigenen unendlich trockenem Humor bringt er die Dinge auf den Punkt. Wer hat das angeordnet? Wohin soll das alles führen? Was kann man dagegen tun? Vor allem aber: Was ist da eigentlich los? Am Dienstag, 6. März, ist er um 20 Uhr im Ruhrfestspielhaus zu...

  • Recklinghausen
  • 24.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.