Frank Goosen

Beiträge zum Thema Frank Goosen

Kultur
"Die beatles und ich" davon erzählt Frank Goosen im Fletch Bizzel.

Frank Goosen in Dortmund: "Acht Tage die Woche - Die Beatles und ich" im Fletch Bizzel
Liebeserklärung zusätzlich im Programm

"Das kann kein Zufall sein", meint Frank Goosen, dass kurz nach seiner Geburt die Beatles aufhörten, Konzerte zu geben. Warum, das will der Autor und frühere Tresenleser im Dortmunder Fletch Bizzel am Donnerstag 20. Februar um 20 Uhr erzählen.  Goosen findet: Das kann kein Zufall sein. Mit 13 Jahren verfiel er den Fab Four und kam nie wieder von ihnen los. Nur hat er bisher wenig darüber geschrieben. Das hat er nun geändert. In der Reihe „Musikbibliothek“ lässt er sich Frank Goosen endlich...

  • Dortmund-City
  • 27.01.20
Kultur
Frank Goosen ist wieder zu Gast in Dorsten.

"Kein Wunder"
Frank Goosen liest aus seinem Roman

Frank Goosen ist wieder zu Gast in Dorsten. Am 18. Februar 2020 (Dienstag) stellt der beliebte Autor um 19.30 Uhr im Forum der Volkshochschule (VHS) auf Einladung des Fördervereins der Stadtbibliothek Dorsten seinen aktuellen Roman „Kein Wunder“ vor. Wie immer ist aber nicht nur „Vorlesen“ angesagt. Frank Goosen, der „ewige Bochumer“ und leidenschaftliche VfL-Fan ist ein toller Unterhalter, erfrischend ehrlich, wahrhaft komisch und entwaffnend sentimental. Berlin 1989, Fränge ist Anfang...

  • Dorsten
  • 08.01.20
  •  1
Kultur
Tickets für alle Veranstaltungen in der Spielzeit 2019/20 sind ab sofort in der Stadtinfo erhältlich.
2 Bilder

Tickets sind ab sofort erhältlich
Stadtinfo Dorsten verlegt Kartenverkauf für städtisches Kulturprogramm vor

Die stadtinfo Dorsten reagiert auf die Wünsche von Bürgerinnen und Bürger. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde der Kartenvorverkauf für das städtische Kulturprogramm der Spielzeit 2019/20 vorverlegt. Karten sind schon ab sofort in der Stadtinfo Dorsten (Recklinghäuser Straße 20) erhältlich. In der Vergangenheit konnten Interessierte die Karten erst knapp einen Monat vor dem jeweiligen Veranstaltungstag erwerben. „Die vielen Anfragen der vergangenen Wochen zeigen, dass Kultur- und...

  • Dorsten
  • 24.10.19
Kultur
Vier Promis aus Comedy und Kabarett geben sich die Ehre.

Eventkompass
Weihnachtsmatinee: "Das Beste kommt zum Schluss"

Zur "Weihnachtsmatinee" lädt die Solidarfonds Stiftung NRW am 15. Dezember ab 10.30 Uhr in den Saalbau Witten ein. Unter dem Adventsmotto "Lasst uns froh und munter sein" präsentieren vier Prominente Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen. Torsten Sträter, der Mann mit der Mütze und Botschafter der Solidarfonds-Stiftung NRW, stellt sich in den Dienst der guten Sache und lässt seine schlimmsten Erlebnisse des Jahres Revue passieren. Frank Goosen, Kabarettist, Autor, echter Ruhri und...

  • Witten
  • 09.10.19
Kultur
Schön war´s wieder, das Zeltfestival Ruhr. Auch im kommenden Jahr wird die Zeltstadt wieder aufgebaut.

Zeltfestival Ruhr
140.000 Gäste beim Zeltfestival

24 ausverkaufte Shows und Konzerte, 140.000 Besucher und 17 Tage volles Programm - das ist die Bilanz des Zeltfestivals Ruhr 2019. Die rund 22.000 Quadratmeter große Zeltstadt in den Ruhrauen am Kemnader See lockte wieder mit einem intenationalen Line-up, Kunsthandwerkermarkt und einer kulinarischen Meile. "Ausverkauft" meldeten die Veranstalter zum Beispiel für die Konzerte von Samy Deluxe, Sunrise Avenue, Rea Garvey, Max Giesinger und Mando Diao. Auch für die Auftritte von Kai Magnus Sting,...

  • Witten
  • 03.09.19
Kultur
Für die Macher des Zeltfestivals Ruhr, Heri Reipöler, Björn Gralla und Lukas Rüger (v.l.), ist es die Ruhe vor dem Sturm: Am 16. August startet die zwölfte Auflage des Spektakels mit vielen hochkarätigen Künstlern von Kim Wilde bis Rea Garvey.
5 Bilder

17 Tage volles Programm am See werfen ihre Schatten voraus
Zeltfestival Ruhr: mehr als nur Mainstream

 Bereits zum zwölften Mal steigt vom 16. August bis zum 1. September das Zeltfestival Ruhr am Kemnader See in Bochum - 17 Tage volles Programm. Die drei kreativen Köpfe dahinter - Gastronom Lukas Rüger, Musikveranstalter Heri Reipöler und Musikmanager Björn Gralla - bleiben trotz aller Anspannung gelassen, schließlich steckt schon jede Menge Routine in dieser Großveranstaltung. 46 Gastspiele - so viele wie noch nie an den 17 Festival-Tagen - weist das Festival-Programm auf; für die Macher...

  • Bochum
  • 15.06.19
  •  1
Kultur
Bei seinem neuen "Westdeutschen Salon" steht Frank Goosen mal nicht alleine auf der Bühne, sondern lädt Autoren ein.

Frank Goosen startet neue Reihe "Westdeutscher Salon" in Bochum
Literatur? - Geht auch unterhaltsam!

Der Untertitel ist Programm: "Lesen und Reden mit Frank Goosen und Gästen", so lautet er - und genau das passiert, wenn der Bochumer Autor und Kabarettist am Mittwoch, 12. Juni, um 19.30 Uhr zur Premiere seiner neuen literarischen Veranstaltungsreihe "Westdeutscher Salon" in die "Rotunde", Konrad-Adenauer-Platz 3, einlädt. Ganz neu ist die Idee nicht: Rund drei Jahre lang hat Frank Goosen zuvor im Schauspielhaus die Reihe "Goosens neue Bücher" präsentiert - zuerst im Theater Unten, dann in den...

  • Bochum
  • 05.06.19
  •  1
  •  1
Kultur
David Hugo Schmitz, Hauke Petersen, Jan Bülow, Maximilian Mundt.

Datteln: Film aus der Heimat

Am Dienstag, 7. Mai, ist im "Bücherwurm", Castroper Straße 33, in Datteln der Film "Radio Heimat" zu sehen. "Radio Heimat" ist eine deutsche Filmkomödie über das Erwachsenwerden im Ruhrgebiet der 1980er Jahre. Es basiert auf Kurzgeschichten aus dem Buch von Frank Goosen. Beginn ist um 19.30 Uhr.

  • Datteln
  • 29.04.19
Kultur

Frank Goosens Roman "Kein Wunder"
Zuschauen und merken

"Ich habe zwar auch an der Verklärung mitgeschrieben, aber immer versucht, das ironisch zu brechen", hatte Frank Goosen kürzlich über seine Rolle als "Ruhrgebiets-Autor" in einem Interview erklärt. Der 53-jährige Goosen war einst mit seinem Partner Jochen Malmsheimer als kabarettistisches Tresenleser-Duo zu respektabler Popularität gelangt und hatte erst relativ spät zur Literatur gefunden. Dann startete er aber mit seinem später erfolgreich verfilmten Romandebüt "Liegen lernen" (2001)...

  • Wattenscheid
  • 11.03.19
Kultur
Frank Goosen liest aus seinem neuen Roman „Kein Wunder“, eine ungeheuer komische Liebesgeschichte zu einer Zeit, in der alles möglich schien und die voller Hoffnung auf Neues steckte.

Literarische Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2019 in Unna
Der Flyer LiteraTour weist den Weg zu vielen Highlights

Auch in 2019 geht es in Unna auf „LiteraTour“: Im druckfrischen gleichnamigen Flyer finden Literaturbegeisterte viele Veranstaltungshinweise für das erste Halbjahr in gebündelter Form. Die thematische Vielfalt ist groß. Die Bandbreite reicht von der Vergabe des Europäischen Preises für Kriminalliteratur über besondere Leseabende, bei denen zum Teil auch kulinarische Highlights serviert werden, bis hin zu verschiedenen Workshops und vielem mehr. Spannung der Extraklasse können die Besucher...

  • Unna
  • 17.01.19
Kultur
Frank Goosen ist im Mai zu Gast in Wulfen.

Lesung mit Frank Goosen
"Kein Wunder" - Eine Komödie über den Sommer 1989 in Berlin

Wulfen. Einen Monat vor der Neuerscheinung seines Romans startet der Kartenverkauf für die Veranstaltung von PRO GHW mit Frank Goosen am Donnerstag, 2. Mai, um 20 Uhr im Gemeinschaftshaus Wulfen. Wir schreiben das Jahr 1989. Frank „Fränge“ Dahlbusch, Anfang zwanzig und ein moderner Taugenichts, lebt in Berlin und genießt das Leben in der Mauerstadt in vollen Zügen. Freundinnen hat er gleich zwei: Marta im Westen und Rosa im Osten. Natürlich wissen beide nichts voneinander. Und Fränge möchte...

  • Dorsten
  • 14.01.19
Kultur
Frank Goosen tritt mit seinem Programm "Krippenblues"  in der Stadthalle Waltrop auf.

Waltrop: "Krippenblues" - Frank Goosen kommt nach Waltrop

Weihnachten - eigentlich ein Geburtstag wie jeder andere auch, nur kommt das Geburtstagskind selten vorbei, um einen auszugeben. In seinem Erfolgsprogramm "Krippenblues" beschäftigt sich Frank Goosen mit den besinnlichen, vor allem aber mit den weniger besinnlichen Seiten dieses Festes. Goosen schöpft aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz nach vier Jahrzehnten als Weihnachtsgeschädigter: Früher als Einzelkind selbst Mittelpunkt des Festes, heute nur noch der Mann, der die Kamera bedienen...

  • Waltrop
  • 12.12.18
Kultur
7 Bilder

Schauspiel, Musik, Kindertheater: das Novemberprogramm des Weseler Bühnenhauses

„Willkommen bei den Hartmanns“, die erfolgreiche Kinokomödie zur deutschen Flüchtlingskrise, ist am 3. November um 20 Uhr und am 4. November um 17 Uhr auf der Bühne des Bühnenhauses Wesel zu sehen. Angelika Hartmann ist auf der Suche nach einer sozial sinnvollen Beschäftigung, möchte sich engagieren und unterbreitet ihrer Familie eine Spitzenidee: Warum nicht einem armen Flüchtling übergangsweise ein Zuhause bieten? Und so zieht in das schöne Haus der gutsituierten Hartmanns in einem...

  • Wesel
  • 17.10.18
Kultur
"Was ist da los?", fragt sich Frank Goosen am Dienstag, 2. Oktober um 20 Uhr im Hasper Hammer.

"Was ist da los?": Frank Goosen kommt in den Hasper Hammer

"Was ist da los?", fragt sich Frank Goosen am Dienstag, 2. Oktober, um 20 Uhr im Hasper Hammer. Neue Blogs und Stories von Frank Goosen: Der Schlüssel dazu, witzig zu sein, besteht darin, verwirrt zu bleiben, hat der amerikanische Schriftsteller David Sedaris mal gesagt. Und mit Verwirrung kann Frank Goosen dienen. In seiner Leseshow geht er der Frage nach, wieso er nie richtig gearbeitet hat oder was den Jahrestag seiner Führerscheinprüfung so bemerkenswert macht. Was bedeutet...

  • Hagen
  • 28.09.18
Kultur
um elften Mal findet in diesem Jahr das Zeltfestival Ruhr statt - und zum elften Mal ist der Bochumer Autor und Kabarettist Frank Goosen mit dabei. Er schätzt die besondere Atmosphäre am Seeufer. Foto: Steffen

Frank Goosen im Interview: "Das Zeltfestival Ruhr ist so etwas wie Klassentreffen"

"Was ist da los?", fragt Frank Goosen am Samstag, 25. August, beim Zeltfestival Ruhr am Kemnader See und präsentiert sein gleichnamiges Bühnenprogramm. Der Bochumer Autor und Kabarettist nennt das ZFR inzwischen liebevoll sein zweites "Wohnzimmer" - kein Wunder, ist er doch als einer der wenigen Künstler von Beginn an beim Festival dabei. Im Stadtspiegel-Interview spricht er über die besonderen Herausforderungen, die so ein Heimspiel mit sich bringt. Du bist von Anfang an beim Zeltfestival...

  • Bochum
  • 16.08.18
  •  4
Kultur
Eismann Skotty empfängt die Gäste des Comedy-Abends mit seiner "Eisheißen Musikshow".

Kulturzentrum: Komödiantischer Aufguss im Mai

Im Kulturzentrum wird es im kommenden Monat komisch. Beim Comedy-Abend tritt Johann König auf. Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann spielen bei der Komödie "Aufguss" mit und Frank Goosen präsentiert sein neues Programm... Unter Dirigent Elmar Witt laden die Herner Symphoniker am Samstag, 5. Mai, um 19.30 Uhr zu einem Konzert anlässlich des Europatags ein. Gespielt wird Filmmusik. In der Stummfilmzeit hatte die musikalische Untermalung von Filmen einen eher funktionalen Charakter und...

  • Herne
  • 17.04.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Frank Goosen begeistert immer wieder mit seinem trockenende Humor. Foto: Ira Schwindt

Was ist da los? - Leseshow mit Frank Goosen am 6. März

Frank Goosens neue Leseshow widmet sich den schwer verständlichen Absurditäten des Alltags, vom Wahlplakat über verwirrende Werbung für Fleischereien, fachfremdes Publikum im Fußballstadion und renitente Rentner in der Bäckerei. Mit dem ihm eigenen unendlich trockenem Humor bringt er die Dinge auf den Punkt. Wer hat das angeordnet? Wohin soll das alles führen? Was kann man dagegen tun? Vor allem aber: Was ist da eigentlich los? Am Dienstag, 6. März, ist er um 20 Uhr im Ruhrfestspielhaus zu...

  • Recklinghausen
  • 24.02.18
Kultur

Aha-Moment mit a-ha: Poptrio kommt neben In Extremo und Johannes Oerding zum Zeltfestival Ruhr

Einen echten Aha-Moment gibt es beim Zeltfestival Ruhr (ZfR) vom 17. August bis 2. September 2018. Erstmals wird die Band a-ha in der weißen Zeltstadt am Kemnader See auftreten und sowohl ihren Welthit „Take on me“ als auch neue Songs präsentieren. Das norwegische Poptrio wird am 27. August erwartet. Weitere Neuigkeiten zum Line-Up des elften ZfR verrieten jetzt die Initiatoren Heri Reipöler und Lukas Rüger bei einem Pressetermin und freuten sich darüber, mehrere Künstler zum ersten Mal...

  • Bochum
  • 07.12.17
Überregionales
Frank Goosen nimmt sich am 6. Dezember auch die weniger schönen Seiten der festlichen Feiertage vor. Auf den Krippenblues im Kastell darf man gespannt sein.

Frank Goosens besinnliche Party bei Jesus

In seinem Erfolgsprogramm „Krippenblues“ beschäftigt sich der Comedian Frank Goosen mit den besinnlichen, vor allem aber mit den weniger besinnlichen Seiten dieses Festes. Sonsbeck. Goosen schöpft aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz nach vier Jahrzehnten als Weihnachtsgeschädigter: früher als Einzelkind selbst Mittelpunkt des Festes, heute nur noch der Mann, der die Kamera bedienen darf, während die eigenen Kinder die reichhaltigen Geschenke auspacken. Früher Weihnachten mit "Omma,...

  • Sonsbeck
  • 01.12.17
Sport
Aufsichtsratsmitglied und Fan: Frank Goosen will, dass "sein" Verein auch in Zukunft erfolgreich ist.

„Wir handeln aus einer Position der Stärke heraus“

Ausgliederung ja oder nein? - Auf der Jahreshauptversammlung am Samstag stellen die Mitglieder des VfL die Weichen für die Zukunft des Vereins Es geht um nichts weniger als die Zukunft des VfL Bochum: Auf der Jahreshauptversammlung am Samstag, 7. Oktober, sollen die anwesenden Mitglieder über eine Neufassung der Satzung, die eine Ausgliederung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs in eine zu gründende GmbH & Co. KG ermöglicht, beschließen. Bereits seit 2016 wird über diesen Plan der...

  • Bochum
  • 05.10.17
Kultur
Brachten Freude ins Cineworld Recklinghausen Sönke Wortmann, Anna Bederkem Nicolas Bodeux und Frank Goosen. Vorpremiere von "Sommerfest".
19 Bilder

Cineworld: "Sommerfest" - Sönke Wortmann begeistert mit neuem Film

Begeistert waren die Zuschauer bei der Vorpremiere nicht nur von seinem neuen Film "Sommerfest", einer wunderbaren Hommage ans Ruhrgebiet, sondern auch von Sönke Worfmanns Bodenständigkeit. Im Cineworld Recklinghausen stellte sich der gebürtige Marler samt Bestsellerautor Frank Goosen und den Darstellern Anna Bederke und Nicolas Bodeux nach der Vorstellung den Fragen des Publikum. (Fotos: Reiner Kruse/ Bericht: Kerstin Halstenbach) Sönke Wortmann hat den Roman von Frank Goosen kongenial...

  • Recklinghausen
  • 25.06.17
  •  2
Kultur
(v. l.) Autor Frank Goosen, Regisseur Sönke Wortmann, Schauspieler Anna Bederke und Lucas Gregorowicz, mit Papa Gregorowicz, kamen gestern Abend ins Atelier-Kino zur Sondervorstellung von "Sommerfest". - Foto. C. Hötzendorfer

„Sommerfest“ mit Sönke Wortmann und Frank Goosen im Atelier-Kino

Am bisher heißesten Tag des Jahres ins Kino gehen? Für die Zuschauer, darunter auch die Gewinner unserer Ticket-Verlosung, die gestern Abend ins Atelier-Kino kamen, keine Frage. Schließlich gab es „Sommerfest“ zu sehen und Regisseur Sönke Wortmann ließ es sich nicht nehmen, gemeinsam mit Autor Frank Goosen und seinen Hauptdarstellern vorbeizuschauen. Während Düsseldorf draußen noch bei Temperaturen um 36°C schwitzte und sehnsüchtig auf den angekündigten Wind mit Regen wartete, tauchte das...

  • Düsseldorf
  • 23.06.17
  •  1
Kultur
Bis zur Eröffnung am 14. Juni haben die Handwerker noch jede Menge zu tun.
9 Bilder

Die neue Rotunde ist fast die alte

Alternativer Kulturort in Bochum eröffnet nach Umbau neu - Auftaktwoche ab 14. Juni soll das ganze Spektrum zeigen Neues altes Leben für die "Rotunde": Mehr als zwei Jahre war es still in der Kulturinstitution im alten Katholikentagsbahnhof. Doch damit ist nun Schluss: Bochums Kult-Location feiert Wiedereröffnung. Ab dem 14. Juni soll es losgehen - bis dahin aber haben die Handwerker noch jede Menge Arbeit. "Im Vorfeld gab es ja ziemlich viele Gerüchte, was mit der 'Rotunde' passieren...

  • Bochum
  • 18.05.17
  •  1
  •  1
Kultur

"Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel" - Frank Goosens Kabarett-Viererkette in der Rotunde

Fußball, Ruhrpott und Literatur sind die Themen in Frank Goosens Kabarett-Programm "Drei Ecken, Ein Elfer", das der legendäre Bochumer Autor und Humorist am Sonntag, dem 18. Juni, um 19 Uhr in der Rotunde, Konrad-Adenauer-Platz 3, präsentiert. Im Ensemble sind Poetry-Slam-Meisterin Sandra da Vina, Schauspielerin Maria Wolf und Cartoon-Künstler Oliver Hilbring mit auf der Bühne. Im Doppelpass zwischen kecken Pointen und Sentimentalität geht es um das Spiel Elf gegen Elf, dass für die Akteure...

  • Bochum
  • 17.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.