Halterner Römermuseum öffnet am 2. Weihnachtstag
Gab es ein Weihnachten bei den Römern?

Im LWL-Römermuseum können Kinder "Die Weihnachtsgeschichte einmal anders" erfahren. Foto: LWL/P. Jülich
  • Im LWL-Römermuseum können Kinder "Die Weihnachtsgeschichte einmal anders" erfahren. Foto: LWL/P. Jülich
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. Kultur zum Dessert? Nach Festtagsbraten und Familienbesuchen kann der Besuch im Museum ein leicht verdaulicher Nachschlag sein. Damit niemand zwischen den Feiertagen vor verschlossenen Türen steht, macht der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) auf die besonderen Öffnungszeiten und Angebote seiner Museen aufmerksam.

Damit keine Langeweile bei den Kindern und Jugendlichen aufkommt, hat der LWL vom 21. Dezember bis zum 04. Januar einiges in seinen Museen zu bieten: Im LWL-Römermuseum in Haltern steht die Frage im Raum:  Gab es das Weihnachtsfest bei den Römern? An jedem Adventssonntag und am 2. Weihnachtstag können Interessierte auf Spurensuche gehen bei der Führung "Saturnalien - Weihnachtsgeschenke bei den Römern?". Nach Geschenken stöbern können Besucher an den Adventssonntagen auf einem kleinen Weihnachtsbasar. Geschenkt gibt es dabei den Museumseintritt, denn an den Sonntagen im Advent heißt es "Eintritt frei". Am 27. und 28. Dezember, sowie am 2. und 3. Januar lässt die Ferienaktion "Die Weihnachtsgeschichte einmal anders" für Acht- bis Zwölfjährige das Fest der Liebe ausklingen. Am letzten Sonntag in diesem Jahr (30.12.) geht es in die Taverna. Dort wartet die Schankwirtin Cynthia bei einer Führung in "römischer Begleitung" darauf, nicht nur flüssige Leibesfreuden auszuschenken, sondern auch wertvolles Wissen zu vermitteln. Anfang Januar (Sonntag 6.1.) ist das LWL-Römermuseum fest in der Hand eines allseits bekannten kleinen Galliers, wenn es für Erwachsene und Kinder ab neun Jahren heißt "Mit Asterix durchs Römerlager Haltern". Auf dem Rundgang "Tierisch!" entdecken Familien mit Kindern ab sechs Jahren am 6. Januar Oktober um 14 Uhr versteckte Tiere im Römerlager. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt für alle öffentlichen Familienführungen ist das Museumsfoyer. Zu entrichten ist lediglich der Museumseintritt. Am 23.12. ist der Eintritt in das LWL-Römermuseum in Haltern am See kostenlos. Der Museumseintritt beträgt ansonsten 5 Euro für Erwachsene, 1,50 Euro für Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren sowie 10 Euro für die Familientageskarte.
Geöffnet ist das Museum dienstags bis freitags 9 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag 10 bis 18 Uhr. Geschlossen am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar. Mehr Infos unter: www.lwl-roemermuseum-haltern.de, Telefon: 02364 9376-0

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen