Künstlerhof Lavesum bleibt bestehen

Seit Anfang 2000 wird das malerische Anwesen als Arbeitsstätte von Kunstschaffenden aller Sparten genutzt.
Nach dem Tod des Besitzers und Geschäftsführers Manfred Gerding lag die Zukunft des Künstlerhofes jedoch zunächst im Ungewissen.


Das mit viel Idealismus und Herzblut geleitete Projekt schien vor dem Aus.
Der plötzliche Tod ihres Geschäftsführers und Künstlerkollegen traf die Ateliergemeinschaft unvorbereitet und hart.
Gemeinsam mit seiner 96jährigen Mutter, Elisabeth Gerding, beschloss die neunköpfige Mannschaft jedoch sich den neuen Aufgabenbereichen, Organisation und Verwaltung zu stellen und ganz im Sinne des Verstorbenen dessen Lebenswerk weiter zu führen..

„Am Anfang war es schwierig“, berichten Elisabeth Apelt, Cornelia und Rainer Kolve, drei der hier arbeitenden KünstlerInnen. „Manfred hatte so viel Organisationsarbeit so ganz nebenbei erledigt, von der wir natürlich erst einmal gar keine Ahnung hatten. Wir mussten uns einarbeiten.“

Ateliergemeinschaft behält altes Konzept - Lebenswerk weiterführen

Mit tatkräftiger Hilfe von Elisabeth Gerding, deren ausdrücklicher Wunsch es ist, den Künsterhof als solchen weiter zu führen, ist es gut gelungen.
Am 05. Mai gab es einen Tag der offenen Tür bei dem die vielfältigen Angebote des Hofes noch einmal vorgestellt wurden:
Neben der neu eröffneten Galerie in der Werke der Ateliergemeinschaft dauerhaft ausgestellt und käuflich zu erwerben sind, besteht die Möglichkeit die Werkstätten und Ateliers zu besichtigen und den Künstlern bei der Arbeit zuzuschauen. Neben den klassischen Kunstobjekten, Gemälden und Skulpturen können gefilzte Objekte, gedrechselte Holzarbeiten und filigrane Gebrauchsgegenstände von hohem künstlerischen Wert bewundert werden.

Drei weitere Atelierplätze sind noch an Interessierte zu vergeben, ebenso steht ein Seminarraum für Veranstaltungen zur Verfügung.
Ein buntes Angebot an Kursen und Workshops bietet zudem Anfängern und Fortgeschrittenen die Möglichkeit unter fachkundiger Anleitung kreativ zu werden und sich in der Schmuckherstellung, beim filzen, nähen oder malen auszuprobieren. Auch für Kinder gibt es altersgerechte Angebote im Programm.

Für Besucher hat der Künstlerhof sonntags von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.
Für weitere Infos: www.kuenstlerhof-lavesum.de

Autor:

Antje Clara Bücker aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.