Maislabyrinth Lippramsdorf - viel mehr als Irrwege durchs Korn

Kennen sich bestens aus in ihrem Maisfeld: Linus Terhardt und Jannis Vahnstiege
7Bilder
  • Kennen sich bestens aus in ihrem Maisfeld: Linus Terhardt und Jannis Vahnstiege
  • hochgeladen von Antje Clara Bücker

Bei Familie Terhardt in Lippramsdorf wird man buchstäblich aufs Korn genommen. Auf dem Hof geht es nicht nur rund um den Mais, sondern mittenhinein und mittendurch. Aber nicht nur das in Haltern bekannte Maislabyrinth lockt Woche für Woche während der Sommermonate zahlreiche Besucher auf den Hof. Auch der neben dem Feld gelegene Abenteuer-Spielplatz ist einen Besuch wert!

Gar nicht so leicht sich hier zurecht zu finden. Schließlich befindet man sich ja in einem Labyrinth und noch dazu in einem ziemlich großen. Zum Glück trifft man hier auch auf Linus und Jannis. Die beiden Cousins wohnen auf dem Hof und kennen sich natürlich bestens hier aus. Mit solchen Führern an der Seite fällt der verschlungene Weg durch den mittlerweile reifen Mais nicht schwer. Immer mit dabei ist Hofhund Tom. Der zottelige, schwarze Riese ist ein treuer Begleiter und Spielkamerad. Die drei wissen genau wo die einzelnen Orte zu finden sind, die die Besucher sonst mühsam alleine suchen müssen um hier mit Hilfe von versteckten Stempeln zu beweisen, dass sie alle Stationen gefunden haben.

Einen Ausfüll-Zettel mit den Anweisungen erhält man am Kassenhäuschen. Danach heißt es sich im Feld auf die Suche nach den Stempeln zu begeben. Die Mühe aber lohnt sich: Wer das Labyrinth erfolgreich absolviert hat, auf den warten am Ende attraktive Preise. Pro Saison werden unter den Besuchern des Mais-Labyrinthes tolle Dinge verlost. In diesem Jahr sind es ein Go-Kart, Tischkicker, Geburtstagsparty am Maisfeld für 10 Personen oder ein Badetuch mit Hundemotiv für Kinder. Auch für Erwachsene gibt es etwas zu gewinnen. Auf sie warten ein halbes, zerlegtes Schwein, Bettwäsche oder Badetücher.

Das Labyrinth ist aber nicht die einzige Attraktion, die der Hof zu bieten hat. Zwischen Hofgebäuden und Maisfeld liegt ein Spielplatz mit Riesenhüpfburg, Go-Kart-Bahn,Trampolin, Riesenrutsche, Bällchenbad und sogar einem lebensgroßen Dinosaurier. Was man damit alles anstellen kann zeigen Linus und Jannis indem sie alle Geräte sofort praktisch vorführen. Die beiden haben schließlich Übung.
Schade, dass an diesem Wochenende die diesjährige Saison schon wieder zu Ende geht. Das reife Korn wird abgeerntet und vom tollen Labyrinth, in dem man sich während des Sommers so prima verlaufen und verstecken konnte, bleibt nichts übrig als ein grau-braunes Stoppelfeld. Zumindest bist zum nächsten Frühjahr. Dann wächst der junge Mais wieder und wartet erneut auf abenteuerlustige Mädchen und Jungs. Jannis, Linus und Tom freuen sich schon jetzt...

Autor:

Antje Clara Bücker aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.