Guten Tag

Ich war gerade in Westafrika um dort eine Reportage über den Klimawandel zu schreiben. Ja – mit dem Flieger! Es ist schon manchmal paradox. Dafür verzichte ich ansonsten auf Auto und Tierprodukte und versuche wo immer es mir möglich ist, Plastikmüll zu vermeiden.

Egal welche Anstrengungen ich aber unternehme; mein CO2-Fußabdruck wird immer höher sein als der eines Gambiers oder Senegalesen. Dafür lebe ich in Deutschland! Unverdient und zufällig – welch ein Glück!

Auf meiner (weitestgehend unmotorisierten) Rucksack-Esel-Paddel-Tour von Banjul bis Dakar sind mir Klimawandel und Armut so nahe getreten, dass ich Fluchtgründe seitdem mit anderen Augen sehe. Während ich bequem im Flugzeug auf dem Weg zurück in den goldenen Westen bin, machen sich vielleicht einige der Menschen, die ich getroffen habe, auf den beschwerlichen Weg über Land und Wasser.

Dem Thema Armut widmet sich auch der Asylkreis am Welthungertag auf dem Marktplatz am 12. Oktober und informiert über unmenschliche Missstände überall auf der Welt. Das Thema ist wichtiger denn je. Ich bin dabei!

Autor:

Antje Clara Bücker aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.