Falsch befüllte Gefäße werden zukünftig nicht mehr geleert
In die Grüne Tonne dürfen keine Plastiktüten

Haltern. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass einige Grüne Tonnen wiederholt falsch gefüllt worden sind. Unter anderem ist bei den Leerungen festgestellt worden, dass darin Holz, wie zum Beispiel Bretter, aber auch Weidenkörbe, Essensreste (Kartoffelschalen, etc.), Papier, Pappe und Plastiktüten oder sogar Teile von Gartenzäunen gesammelt worden sind.

Diese Abfälle gehören auf keinen Fall in die Grünen Tonnen.Statt dessen dürfen in die Grüne Tonne nur Gartenabfälle, wie zum Beispiel Strauchschnitt, Rasenschnitt, Laub, verwelkte Blumen, etc. entsorgt werden. Falsch befüllte Gefäße werden zukünftig nicht mehr geleert.  Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiter der Abteilung Abfallwirtschaft, Telefon 02364 933-331 und -332, zur Verfügung.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.