Zum Geburtstag der Volkshochschulen
VHS bittet um persönliche Geschichten

VHS-Leiterin Esther Joy (li.) und ihr Team freuen sich auf persönliche Geschichten.
  • VHS-Leiterin Esther Joy (li.) und ihr Team freuen sich auf persönliche Geschichten.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. Im Jahr 2019 feiern die Volkshochschulen in Deutschland ihr 100-jähriges Bestehen. Obwohl die Wurzeln der Volkshochschulen bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen, hat das Jahr 1919 für Volkshochschulen eine wichtige Bedeutung. In diesem Jahr wurde der Grundstein für die Entwicklung der Weiterbildung in öffentlicher Verantwortung gesetzt. Die Weiterbildung erhielt erstmals Verfassungsrang und wurde zum integralen Bestandteil des öffentlichen Bildungssystems.

Die VHS Dülmen - Haltern am See - Havixbeck will dieses Jubiläum zum Anlass nehmen, die Einführung des neuen Jahresprogramms und unseren Geburtstag zu feiern. Die VHS wird in diesem Jahr nämlich 41 Jahre alt. Seit dem 1. Januar 1978 nehmen die Städte Dülmen und Haltern am See und die Gemeinde Havixbeck gemeinsam die Kommunale Aufgabe der Weiterbildung in öffentlicher Verantwortung wahr. Am 22. Juni 1978 trat die öffentlich-rechtliche Vereinbarung zur Gründung der Volkshochschule Dülmen - Haltern am See - Havixbeck in Kraft.Die VHS möchte ihre Teilnehmer im neuen Jahresprogramm aber nicht mit lauter Statistiken, historischen Daten und allgemeinen Fakten langweilen. „Stattdessen möchten wir unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitten, uns ihre ganz persönlichen VHS-Geschichten zu erzählen“, sagt VHS-Leiterin Esther Joy Dohmen. „Sicherlich gibt es einige interessante, schöne und außergewöhnliche Geschichten, die die Bürgerinnen und Bürger an der VHS erlebt haben. Vielleicht sind Freundschaften entstanden, vielleicht gibt es sogar Liebesgeschichten. So manche Karriere hat vielleicht in einem Kurs der VHS begonnen oder eine völlig neue Richtung eingeschlagen.“

Das Team der VHS freut sich über Einsendungen von persönlichen Geschichten, die bis zum 26. April eingereicht werden können. Die Geschichten sollten maximal 350 Worte lang sein und mit einem Foto des Autors oder der Autorin an Info@vhs-haltern.de geschickt werden. Die schönsten Geschichten werden dann im neuen Jahresprogramm veröffentlicht. Jede Autorin und jeder Autor einer veröffentlichten Geschichte erhält zum Dank freien Eintritt zu drei Vorträgen seiner oder ihrer Wahl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen