Stadt Haltern ist dabei
ÖKOPROFIT geht in eine neue Runde

Haltern. Die Stadt Haltern am See unterstützt gemeinsam mit dem Kreis Recklinghausen und weiteren Städten im Kreisgebiet den innovativen Umweltmanagementansatz ÖKOPROFIT für kleine und mittlere Unternehmen aus der Region. Mit ÖKOPROFIT bietet sich die Chance, Betriebskosten zu senken und gleichzeitig die Umwelt zu entlasten. Eine neue Runde des Beratungs- und Qualifizierungsprogrammes ÖKOPROFIT® Vest Recklinghausen mit voraussichtlichem Start im Frühjahr 2021 ist aktuell in der Vorbereitung.

Trotz Corona sind Umwelt- und Klimaschutz keineswegs außer Kraft gesetzt und können gerade jetzt mit dem Aspekt der Nachhaltigkeit und damit der Zukunftsfähigkeit von Unternehmen punkten. Viele Betriebe arbeiten derzeit unter erschwerten Bedingungen und der Zeitpunkt für ÖKOPROFIT® ist für manchen nicht ideal. Welchen Beitrag kann das Projekt bei der Bewältigung der Corona-Krise leisten? Es kann stärker als bisher mit dem Thema der Resilienz, der „Kunst des Stehauf-Männchens“, in Richtung Zukunftssicherheit gehen. Dazu wird die nächste ÖKOPROFIT® Runde im Vest die 17 globalen Nachhaltigkeits-Ziele stärker ins Programm einbauen. Weiter bestehen bleiben die bisherigen ÖKOPROFIT® Handlungsfelder wie Ressourcenschonung, Energie-Effizienz, Mobilität sowie Abfall & Wasser, Recht und „soziale“ Themen wie Arbeitsschutz oder Faire Beschaffung. Inhalte wie Agiles Arbeiten, Homeoffice, Resilienz, Erneuerbare, Biodiversität etc. eröffnen neue Sichtweisen und Wege. All das in guter Gesellschaft mit anderen Unternehmen aus dem Vest, die am Programm teilnehmen. Und die dritte Säule der Nachhaltigkeit - der wirtschaftliche Erfolg - bleibt ebenfalls im Blick, wie der Projektname ÖKO PROFIT schon immer deutlich und seit 20 Jahren unter Beweis gestellt hat. Um die neue Runde vorzustellen, laden die projektbegleitende B.A.U.M. Consult GmbH und die teilnehmenden Städte zu einer virtuellen Infoveranstaltung ein.

Das Zoom-Meeting findet statt am Dienstag, 2. Februar, um 15.30 Uhr.

Der Link zur Veranstaltung wird interessierten Unternehmen nach Anmeldungen per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@haltern.de oder telefonisch an Maria Lichter, Telefon 02364 933-272, oder Judith Kreft, Telefon 02364 933-293, übersandt.  Weitere Informationen unter: www.haltern.de - Rubrik „Wirtschaft“.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen