Dingdener Jungschützen laden zur Mords-Gaudi mit den "Bambergern" ab dem 29. September

Dieses tolle Foto schoss Michael Gertzen im Jahr 2013 für den Weseler.
  • Dieses tolle Foto schoss Michael Gertzen im Jahr 2013 für den Weseler.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

Am Samstag,  29. September, öffnet das legendäre Dingdener Oktoberfest - die Dingdener Wiesn - zum 26. Mal die Türen. Wie gewohnt findet das Fest auch in diesem Jahr an dem Uhlandsweg auf dem Gelände von Textil Maibom statt.

Der Festplatz bietet dem feierwütigen Publikum genug Raum und Möglichkeiten für ein unvergessliches Fest. Standesgemäß dazu wird natürlich wieder Traditionell Bayrisches Bier ausgeschenkt.

Los geht das Spektakel im blau-weiß geschmücktem Festzelt am Samstag um 20 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich des amtierenden Schützenkönigs Tim Ernsten. Das bedeutet 50 Liter Freibier für alle Gäste, die pünktlich zum Festauftakt im Zelt sind. Dann heißt es endlich„O’zapft is“.

Wie immer werden auch in diesem Jahr “Die Bamberger“ für eine prächtige Stimmung sorgen. Die Jungs um Frontmann Hannes aus dem Frankenland gehören schon seit mehr als 20 Jahren zum Inventar des Dingdener Volksfestes. Mit ihrer einmaligen Mischung aus bayrischer Musik, Oldies, Schlagern & aktueller Popmusik bringen sie das Zelt jedes Jahr zum Beben.

Der Höhepunkt jedes Dingdener Oktoberfestes ist der Wahnsinns-Frühschoppen am Sonntag. Ab 11 Uhr wird im Original Wiesn-Outfit auf Tischen und Stühlen getanzt, mit dem Nachbarn angeprostet und lauthals ein Hit nach dem anderen mitgesungen. Alle, die bei der Platzreservierung nämlich leer ausgegangen sind und alle anderen Feierwütigen, kommen natürlich auch am Sonntagmorgen an der Tageskasse noch ins Zelt.

. Am Diensttagabend feiern die Dingender dann zum ersten Male den Dämmerschoppen. Neuer Name – Gleiche Stimmung. Ab 17 Uhr geht es in die letzte Runde des diesjährigen Oktoberfestes. Neben den eingeladenen Firmen und Vereinen aus Dingden sind alle willkommen, die Lust haben das Zelt ein letztes Mal für 2018 abzureißen.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen