SonntagMorgen-Vortrag im Klausenhof: Was trennt Judentum und Christentum?

Wann trennten sich die Wege von Judentum und Christentum? In der neutestamentlichen Wissenschaft ist dies derzeit eine heiß diskutierte Frage – und Thema der nächsten SonntagMorgen-Veranstaltung am 13. Dezember ab 10 Uhr in der Akademie Klausenhof.

„Der Scheideweg zwischen Judentum und Christentum“ lautet der Titel des Vortrags vom Prof. Dr. Markus Tiwald. Der Lehrstuhlinhaber für Neues Testament an der Universität Duisburg-Essen wird die aktuellen Forschungsergebnisse dazu vorstellen, die nahe legen, dass diese Trennung ein langer Prozess war, der erst im dritten und vierten Jahrhundert abgeschlossen war. Der Eintritt ist frei.

Informationen: Akademie Klausenhof, 46499 Hamminkeln, Telefon 02852/89-1313 oder im Internet: http://www.akademieklausenhof.de

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen