Auch Berg läßt RWF stolpern

Ein frustrierter Florian Müller
Wo: Rot-Weiß Fuhlenbrock 1976 e.V., Van-de-Wall-Straße, 46499 Hamminkeln auf Karte anzeigen

Wie schon gegen die Reserve aus Klosterhardt zogen die rot-Weißen Damen aus Fuhlenbrock auch gegen die Zweitvertretung aus Berg den Kürzeren und mussten erneut eine bittere Niederlage hinnehmen. „Ich finde es schade, dass hier die zweite Mannschaft, nicht auch die zweite Mannschaft sein kann. Die Teams verarschen sich doch sprichwörtlich selber, wenn sie sich aus der nominell ersten Mannschaft mit drei oder vier Spielern verstärken. Das spiegelt nicht ihre eigene Leistung wieder, da wird das Bild ganz schön verzerrt. Es war gegen Klosterhardt so und nun auch gegen Berg.“, sprach ein eher frustrierter als enttäuschter Co-Trainer Florian Müller. Letztendlich war auch die gesamte Mannschaftsleistung sehr schwach, einzig Jennifer Wengelnik und Jessica Kalthoff hatten an diesem Spieltag Normalform und sind durch ihre läuferische und kämpferische Spielweise besonders aufgefallen. „Jenn war für mich heute die beste Spielerin auf dem Platz. Dieses Spiel war heute einfach nur grottig von uns.“, so die kurze Analyse der Spielführerin Haberstroh.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen