Rheinische Meisterschaft: Bronze für Einzelvoltigiererin Fabienne Nitkowski

Traditionell ermittelten die Voltigierer ihre Rheinischen Meister auf der Anlage des Reitervereins Bayer Leverkusen. Der Verein hat auch in diesem Jahr für beste Bedingungen gesorgt. Bei den Juniorvoltigierern blieb es bis zum Schluss spannend.

Die Einzelvoltigierer der Voltigier- und Reitgemeinschaft (VRG) In den Auen zeigten bereits am ersten Wettkampftag zufriedenstellende Leistungen. Lena Möllmann legte mit einer blitzsauberen Kür einen guten Grundstein für den Finaltag und belegte den 5. Rang. Die 13-jährige Fabienne Nitkowski präsentierte ihre mit Höchstschwierigkeiten gespickte Kür nicht ganz so souverän wie sonst, konnte aber mit einer guten Pflicht wertvolle Punkte sammeln und landete mit einer Note von 7,184 hinter Gera Marie Grün aus Köln (7,5) und ganz knapp vor Leon Hüsgen (Note 7,153) und Anne Schmitz (7,113) aus Neuss auf dem zweiten Platz.

Auch am Finaltag konnte Nitkowski auf dem tschechischen Wallach Dantéz an der Longe von Iris Schulten in der ersten Prüfung den zweiten Platz verteidigen. Möllmann rutschte leider auf den sechsten Rang ab. In der finalen Kür zeigten dann beide Voltigierer eine gute Leistung mit kleinen Unsauberkeiten. Lena Möllmann beendete die Rheinische Meisterschaft auf dem sechsten Rang, Fabienne Nitkowski belegte in der Kür den dritten Platz, so dass Leon Hüsgen (7,195) ganz knapp an ihr vorbei ziehen konnte. Mit einer Wertnote von 7,151 beendete Fabienne die Rheinische Meisterschaft mit der Bronze Medaille. „Ich bin mehr als zufrieden mit den Beiden. Dass wir das Wochenende mit einer Medaille abschließen, hätte ich in dem engen Starterfeld nicht unbedingt erwartet, “ sagt Trainerin Iris Schulten.

Nominierung für die Deutsche Junior- Meisterschaft
Für die bisher gezeigten Leistungen in der ersten Saisonhälfte (Silber auf beiden Sichtungen zur Deutschen Meisterschaft, Bronze auf der Rheinischen Meisterschaft), bekam Fabienne Nitkowski die Mitteilung vom Verband, dass sie sich für die Deutsche Junior- Meisterschaft qualifiziert hat. Nitkowski wird zusammen mit ihrem 9-jährigen Wallach Dantéz und Longenführerin Iris Schulten in vier Wochen(9. – 12. Juli) bei den Titelkämpfen in Krumke (Sachsen-Anhalt) starten. Ihre Vereinskollegin Lena Möllmann wurde als zweiter Ersatz für die Titelkämpfe nominiert.

Autor:

Julia Winkelmann aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.