Stadtverwaltung
Hattingen hat: „Keine aktuellen Hinweisschilder zur neuen Polizeiwache"

Die Bürger der Stadt Hattingen haben allen Grund zur Freude: Sie haben seit Ende November 2018 eine neues, modernes Polizeigebäude. Auch NRW-Innenminister Herbert Reul war bei seinem Besuch Anfang Dezember von dem modernen Gebäude in Hattingen begeistert.

Hätte sich allerdings der NRW-Minister nicht nur auf seinen Fahrer und auf seine Leibwächter verlassen und wäre nur den Hinweisschildern der Stadt Hattingen gefolgt, so wäre er niemals pünktlich an der Nierenhofer Straße angekommen.

Auswärtige, die den städtischen Hinweisschildern, auf denen POLIZEI ausgeschildert ist, an den Zufahrt- und Ausgangsstraßen nach und aus Hattingen folgen, werden auch heute noch zur Hüttenstraße, also zum früheren Gebäude geleitet.

Stadtverwaltung bereits vor Monaten informiert
„Wir haben die Stadt Hattingen bereits vor Monaten darüber in Kenntnis gesetzt, wann das neue Polizeigebäude an der Nierenhofer Straße in Betrieb genommen wird“, sagte Polizei-Projektleiter Bernd Seifert auf Nachfrage zum STADTSPIEGEL.
Dennoch wurden auch sieben Wochen nach Inbetriebnahme des neuen Polizeigebäudes die früheren, jetzt falschen Hinweisschilder noch nicht demontiert.

Auf Nachfrage bei der Stadt Hattingen am heutigen Tage mussten telefonisch erst die Zuständigkeiten geklärt werden. Sollte zuerst der Sachbearbeiter im Fachbereich 70 Tiefbau zuständig sein, verwies dieser dann auf seinen Kollegen im Fachbereich 61 Stadtverkehr, der allerdings telefonisch immer nur mittwochs ansprechbar ist.

Die Pressesprecherin der Stadtverwaltung, Susanne Wegemann, hatte auf Nachfrage des STADTSPIEGEL zuerst auch keine Erklärung für diese verspätete Reaktion des „Schilderstreiches“. Ob nun ein erhöhter Krankenstand oder Arbeitsüberlastung der Grund für die verspätete Reaktion ist, bleibt eine offene Frage.

Auch dass nach zahlreichen Arbeitstagen die städtischen Mitarbeiter, die die Strecken jeden Tag fahren, immer noch nicht intern darauf hingewiesen bzw. angeregt haben, die Schilder zu ändern, verwundert.

Jetzt die gute Nachricht: Wenige Stunden nach Anfrage des STADTSPIEGEL wurde mitgeteilt, dass die alten Hinweisschilder jetzt Anfang der kommenden Woche demontiert werden. Hoffentlich werden dann auch zeitnah neue Schilder, die den richtigen Weg zur Polizei weisen, montiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen