Trainieren Sie Ihr Gehirn - mit der Denkaufgabe am Donnerstag

Ein Anwalt klagte im Auftrag von Hinterbliebenen vor Gericht auf hohen Schadensersatz von einem Museum.

Sein Klient sei in das Museum gegangen und betrachtete ein Gemälde von Marie Antionette auf der Guillotine. Dabei schlief er ein und träumte von dem Bild. Als zur Schließungszeit der Museumswächter dem Mann auf den Nacken tippte, als dieser just in dem Moment von der Köpfung Marie Antoinettes träumte, assoziierte er das Antippen am Nacken mit dem Fallbeil und hatte eine Herzattacke, an der er sofort verschied.

Doch der Richter wies die Forderung auf Schadensersatz zurück.

Warum?

Lösung: nach unten scrollen.

Lösung

Wenn der Mann im Schlaf starb, könnte man gar nicht wissen, was er geträumt hatte.

Autor:

Ulrich Jean Marré, M.A. aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen