"Alle in's Kill"
Bogenschützen ermittelten neue Vereinsmeister

Leonie (9), Tim (12), Günter (13), Marco (12) und Fabio (12) (v.re.n.li.) im Parcour bei der Auswertung der getroffenen Pfeile. Unter Aufsicht der Betreuer durften sie im Parcour auf Kunststofftiere schießen.
7Bilder
  • Leonie (9), Tim (12), Günter (13), Marco (12) und Fabio (12) (v.re.n.li.) im Parcour bei der Auswertung der getroffenen Pfeile. Unter Aufsicht der Betreuer durften sie im Parcour auf Kunststofftiere schießen.
  • hochgeladen von Hans-Georg Höffken

Auf dem Sportgelände in Oberstüter wurde früher Fußball gespielt. Heute sind hier die Bogenschützen zuhause und im Randbereich waren heute verschiedene Wildtiere aus Kunststoff zu sehen. Die Vereinsmitglieder des BSC trugen ihre Vereinsmeisterschaft 3D aus.

Der Parcour auf der Wettkampfstrecke ist abgesperrt. Die hohen Sicherheitsvorschriften bei den Bogenschützen haben sich bewährt. Es gab bisher noch nie einen Unfall.

Leonie (9), eine der jüngsten Mitglieder, hat sich einen Pfeil auf die Wange gemalt. "Ich habe vor Aufregung letzte Nacht schlecht geschlafen", sagte sie zum STADTSPIEGEL, spannte dann gekonnt ihren Bogen und schoss den Pfeil treffsicher auf ein Kunststoff-Wildschwein.

Bogenschießen ist eine der ältesten Sportarten und übt dennoch oder vielleicht auch gerade deswegen eine Faszination auf Jung und Alt aus.

Der BSC Sprockhövel e.V. (BSC) ist ein reiner Bogensportverein und wurde im Jahr 2001 gegründet. Der Verein hat rund 130 Mitglieder, ein nicht unerheblicher Teil davon sind Kinder und Jugendliche. Die überwiegende Mehrheit stammt aus Sprockhövel, Hattingen und Wuppertal, aber auch aus Düsseldorf, Bochum, Essen und vielen anderen Städten. Hier finden Gleichgesinnte regelmäßig den Weg nach Oberstüter.

Der BSC ist der einzige Sprockhöveler Verein, der seit April 2018 auf Hattinger Gebiet in Oberstüter sein Vereinsgelände hat. Vorher erfolgte der Umzug von dem früheren Gelände Auf dem Bruch in Niedersprockhövel.

Heute trafen sich die Bogenschützen, um die diesjährigen Vereinsmeister im 3D-Schießen zu ermitteln. Berücksichtigung fanden die verschiedenen Altersklassen und die beim Wettbewerb eingesetzten Bogenarten.

Hier die neuen Vereinsmeister :

  • Bei den Damen wurde Heike Schneider in der Wertungsklasse Blank-/Jagdbogen mit 346 Punkten vor der Zweitplatzierten Monika Bahne (288 Punkte) neue Vereinsmeisterin.
  • Mit 452 Punkten siegte bei den Herren Matthias Gärtig vor Ulrich Hüttenberend (428 Punkte). Bei der männlichen Jugend wurde Tim Reuber mit 226 Punkten neuer Vereinsmeister, Marlo Thiemt kam auf Platz 2 mit 216 Punkten.
  • Leonie Roch siegte als jüngstes Vereinsmitglied bei der weiblichen Jugend mit 141 Punkten.
  • In der Bogen-Wertungsklasse "Compound blank" siegte Thomas Förster mit 330 Punkten, in der Klasse Compound Jörg Degenhardt mit 543 Punkten.
  • Harald Adam erzielte bei den Herren in der Bogenklasse "Primitivbogen" 287 Punkte und kam damit auf Platz 1.

In vielen Sportarten gibt es einen speziellen Gruß. Der Gruß beim Bogenschießen lautet :

"Alle ins Gold"
"Alle ins Gold" bedeutet, dass man dem anderen viel Erfolg wünscht. Mit „alle“ sind die Pfeile gemeint und das Gold ist die Mitte der Zielauflage. Bei den WA-Zielscheiben ist die Mitte gelb, oder besser Gold. Mit dem Gruß "Alle ins Gold" wüscht man dem Gegenüber oder dem Mitstreiter, dass er alle Pfeile in das Ziel schießt, dies wird in der Regel vor dem Start des Turniers seinem unmittelbaren Scheibennachbarn gewünscht.

"Alle ins Kill"
"Alle ins Kill" ist bei den 3-D-Schützen das Pendant als Bogengruß zum „alle ins Gold“. Bei den 3-D-Tieren gibt es natürlich kein Gold, stattdessen ist ein Kill und häufig auch ein Superkill auf den 3-D-Tieren eingezeichnet. Daraus hat sich dann der Gruß "Alle ins Kill" entwickelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen