Vorbildliche Zeugen informierten die Polizei in Heiligenhaus
Drogenfahrt mit einem Sattelzug

Ein durchgeführter Drogentest ergab eindeutige Hinweise auf den Konsum von Amphetaminen.
  • Ein durchgeführter Drogentest ergab eindeutige Hinweise auf den Konsum von Amphetaminen.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Maren Menke

Die Drogenfahrt eines Sattelzuges konnte dank vorbildlicher Zeugenhinweise in Heiligenhaus gestoppt werden. Das teilt die Polizei mit.

Am Mittwochnachmittag, gegen 16.30 Uhr, wurde die Polizei in Heiligenhaus zu einem Verbrauchermarkt an der Velberter Straße gerufen. Mitarbeitern im Warenannahmebereich des Marktes war der Fahrer eines anliefernden Sattelzuges aufgefallen, der besonders unruhig, übernervös und aufgedreht wirkte, nach Angaben der aufmerksamen Zeugen auch nicht nur für kürzeste Zeit stillstehen konnte und scheinbar permanent herumtänzelte. Aus diesem Grund informierten die verantwortungsbewusst und vorbildlich handelnden Zeugen die Polizei, bevor der Kraftfahrer seine Fahrt fortsetzen konnte.

Konsum von Amphetaminen

Als die Heiligenhauser Polizei daraufhin den 40-jährigen Kraftfahrer aus dem Ruhrgebiet noch auf dem Geländes des Marktes kontrollierte, fanden die eingesetzten Beamten die Beobachtungen und Feststellungen der Zeugen bestätigt. Ein deshalb angebotener und durchgeführter Drogentest ergab eindeutige Hinweise auf den Konsum von Amphetaminen. Daraufhin untersagten die polizeilichen Einsatzkräfte dem 40-jährigen Kraftfahrer bis auf weiteres jedes Führen von Kraftfahrzeugen. Eine Anzeige wurde erstattet, zur Beweisführung die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt. Der Sattelzug wurde von einem bestellten Ersatzfahrer der betroffenen Spedition übernommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen