Polizei sucht Zeugen
Straftat nach dem Tierschutzgesetz in Heiligenhaus

Die Polizei in Heiligenhaus bittet um Zeugenhinweise.
  • Die Polizei in Heiligenhaus bittet um Zeugenhinweise.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Maren Menke

Die Polizei in Heiligenhaus sucht nach Zeugen, es geht dabei um eine Straftat nach dem Tierschutzgesetz.

Am heutigen Dienstagmorgen, gegen 9.50 Uhr, wurden die Technischen Betriebe der Stadt Heiligenhaus über den Fund eines toten Schwans am Abtskücher Teich informiert. Ein Passant hatte das tote Tier in Höhe der Anlegestelle für Modellboote entdeckt und über die Feuerwehrleitstelle darüber informiert.

Bei der Überprüfung am Fundort stellte sich heraus, dass der Schwan offensichtlich gewaltsam getötet, teilweise aufgeschnitten und in Teilen auch noch zerteilt wurde. Dabei sprechen die festgestellten Schnitte und Verletzungen gegen eine Tötung durch ein Tier.

Der Schwan wurde von den Technischen Betrieben für weitere Untersuchungen sichergestellt, die Polizei informiert und Anzeige erstattet.Bisher liegen der Heiligenhauser Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib des oder der Täter dieser Straftat vor. Polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren nach dem Strafgesetzbuch und dem Tierschutzgesetz eingeleitet. Für einen schnellen Erfolg der polizeilichen Ermittlungen hofft die Heiligenhauser Polizei dringend auf sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Solche nimmt die Polizei in Heiligenhaus unter Tel. 02056/93126150 jederzeit entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen