Neben Folk hat das Kulturbüro viel zu bieten

Jürgen Weger und Stephan Nau vom Kulturbüro Heiligenhaus machen darauf aufmerksam, dass alle Veranstaltungen aus dem aktuellen Kulturkalender über "neanderticket.de" gebucht werden können.
  • Jürgen Weger und Stephan Nau vom Kulturbüro Heiligenhaus machen darauf aufmerksam, dass alle Veranstaltungen aus dem aktuellen Kulturkalender über "neanderticket.de" gebucht werden können.
  • Foto: Ulrich Bangert
  • hochgeladen von Maren Menke

Musikalische Höhepunkte und Kabarett der Spitzenklasse

Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit einem Ticket für eine schöne Veranstaltung? "Deshalb haben wir den neuen Kulturkalender für das erste Halbjahr 2018 noch vor Weihnachten vorgestellt“, gibt Jürgen Weger zu, der zusammen mit Kulturbüroleiter Stephan Nau trotz des Weihnachtsmarktes noch Zeit fand, die Höhepunkte des aktuellen Programms vorzustellen.

Geboten wird etwas für jedes Alter und für jeden Geschmack. Direkt mit dem Erscheinen des Kalenders sicherte sich eine ältere Dame Tickets für den Auftritt der Bergischen Salonlöwen am 11. März. Zu Kaffee und Kuchen gibt es Musik der Zwanziger Jahre. Mit einem Benefizkonzert zugunsten einer Heiligenhauser Einrichtung gastiert am 24. Februar das Landespolizeiorchester in Heiligenhaus. „Die sind wieder richtig geil, nicht der typische Bigband-Sound“, kündigt Weger an. Auf „Tanztheater der Extraklasse“ freut sich Stephan Nau am 17. Januar, wenn „Don’t Stop the Music – The Evolution of Dance“ die Musik von den Dreißigern bis zu den Achtzigern auf die Bühne der Aula bringt. Für Karnevalsmuffel, von denen es in Heiligenhaus nicht wenige geben soll, spielt am Abend von Altweiberfastnacht das Christian Bleiming Boogie Trio im Museum Abtsküche. Und in der Isenbügeler Dorfkirche werden Professoren der Folkwang Hochschule Kostproben ihres Können präsentieren.

„Weil in der Region kaum noch Folk angeboten wird, bieten wir viel in dieser Richtung, das wird von uns verlangt und das Publikum ist da“, wirbt Stephan Nau für die Veranstaltungen in dieser Richtung. Mit einer wichtigen Änderung: „Folk auf dem Hof“ mit Fricklesome Amsel findet nicht mehr in der Scheune des Gut Zehnthof in Meiersberg statt, sondern am 28. April in der Feuerwehrscheune an der Abtskücher Straße.
Am 21. März bläst die Komikerin „Frau Kühne“ zum Frontalangriff auf das Zwerchfell. Kabarettist Wilfried Schmickler ist für seine beißende politische Satire bekannt, die er am 12. Juni im „Club“ mit der Vorpremiere für sein neues Programm an den Heiligenhausern ausprobiert.

Information:
Der handlich zusammengefaltete Kulturkalender ist ab sofort in Kultur- und Bürgerbüro sowie in vielen Gaststätten und Geschäften erhältlich. Tickets gibt es nicht nur im Kulturbüro, sondern rund um die Uhr auf neanderticket.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen