Schwerer Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen

Am Freitag, 27. Januar, befuhr ein 54-jähriger Hemeraner mit seinem Pkw gegen 5.20 Uhr die Urbecker Straße in Richtung Schützenstraße. In Höhe des Hauses Nr. 38 fuhr er ungebremst gegen einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser parkende Pkw um 180 Grad herum in den Gegenverkehr geschleudert. Hier kam es mit einem entgegenkommenden Pkw zum Zusammenstoß, der von einem 25-jährigen Hemeraner geführt wurde. Das Fahrzeug des 54-Jährigen setzte seine Fahrt fort. Anschließend kollidierte es noch mit einem ebenfalls am Fahrbahnrand, Höhe Haus Nr. 40, geparkten Pkw und kam daraufhin erst nach ca. 16 Meter zum Stehen.
Der 54-Jährige hatte vermutlich während der Fahrt einen Herzinfarkt erlitten und wurde mit einem Rettungswagen in ein Hagener Krankenhaus transportiert.
Ein Anwohner leistete an Ort und Stelle bei dem 54-Jährigen Erste Hilfe.
Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 35000 Euro.

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen