Badminton
TuS Ende startet mit zwei Mannschaften in die neue Saison

Die Spieler vom TuS freuen sich auf die neue Saison
3Bilder

Endlich ist es wieder soweit, der Start der nächsten Badmintonsaison steht kurz bevor und die Spieler des TuS Ende aus Herdecke freuen sich, wieder mit dabei zu sein.

TuS blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück
Nach einer erfolgreichen letzten Saison, die mit dem Aufstieg in die Kreisliga belohnt wurde, sind die Sportler vom TuS Ende motivierter denn je, weitere Erfolge zu erzielen.
“Aktuell haben wir zwei Gründe uns zu freuen” sagt Abteilungsleiter Christoph Marschall.
Zum einen konnten im vergangenen Jahr viele neue Spieler für den Sport begeistert werden, und zum anderen steht der Aufstieg in die Kreisliga an.
“Uns ist es wichtig, dass jeder der möchte in der Mannschaft spielen kann und die Spielanteile gerecht verteilt sind” führt Marschall weiter aus.
Daher hat die Abteilung beschlossen eine zweite Mannschaft zu gründen.
“So haben wir gleich doppelte Erfolgschancen” freut sich Vanessa Kornetzki, Spielerin in der ersten Mannschaft.

Saisonstart Ende August
Christoph Kornowski führt das erste Team vom TuS in der Kreisliga an. Das erste Spiel wird am 23.08 Auswärts gegen den TuS Holzen aus Dortmund bestritten. “Wir sind hochmotiviert und möchten an unseren Erfolg aus der letzten Saison anknüpfen. Allerdings wird das ein hartes Stück Arbeit” meint Larissa Heinrici, ebenfalls Mitglied der ersten Mannschaft.

Das zweite Team, angeführt von Mannschaftskapitän Florian Hoffmann, hofft ebenfalls sich in der Kreisklasse zu beweisen und eine gute Platzierung erspielen zu können. “Aufgrund der Neuzugänge haben wir viele strategische Möglichkeiten unsere Spiele zu absolvieren. Von daher denke Ich, dass wir gut aufgestellt und für jeden Gegner gewappnet sind” sagt Hoffmann.

Heimspiele finden am gleichen Tag statt
In der Vergangenheit konnten sich die Badminton-Spieler vom TuS Ende immer über eine hervorragende Stimmung bei ihren Heimspielen freuen.
“Unsere Heimspiel-Atmosphäre ist immer etwas besonderes, sowohl für uns, als auch für unsere Gegner” erzählt Martin Steinhage, Spieler der ersten Mannschaft.
“Wir wollen sportliche und kameradschaftliche Beziehungen zu unseren Zuschauern und Gegnern herstellen und sorgen daher auch für das leibliche Wohl aller Beteiligten” erklärt Uwe Haubrock der in der zweiten Mannschaft spielen wird.
Insbesondere möchte die Mannschaft aber ihren Teamgeist damit stärken und öffentlich Aufmerksamkeit erregen, um sich weiterhin an Zuschauern erfreuen zu können.
Um die benannte “Heimspiel-Atmosphäre” auch in der kommenden Saison gewährleisten zu können, werden fast alle Heimspiele zeitversetzt am selben Tag ausgetragen.
Über zahlreiche schaulustige Unterstützer wären beide Mannschaften begeistert, sofern die aktuelle Situation dies zulässt.

Probetraining jederzeit möglich
Selbstverständlich freut sich die Abteilung immer über weiteren Zulauf.
Interessierte können gern zum Probetraining vorbeikommen. Trainiert wird immer Dienstags von 18-22 Uhr und Donnerstags von 18-20 Uhr in der Sporthalle am Berge.
Aufgrund der aktuellen Situation sollten sich Interessierte vorher bei Abteilungsleiter Christoph Marschall unter 0179 466 8386 oder unter badminton@tusende.de anmelden.

Autor:

Christoph Marschall aus Herdecke

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen