Hausschlachtung
Als Fleisch noch seinen Wert hatte!

Selbstversorgung
Ja, da war der Schweinestall noch das Vorzeigezimmer des Bauern. Stolz präsentierte er seine Werte zur Selbstversorgung!

Fließbandarbeit war ein absolutes Tabu. Da wurde noch mit Liebe gefüttert, gestreichelt und nach Erreichen von ca. 100 kg Schlachtgewicht kam der große Tag der Schlachtung und alle waren  eingebunden für die Weiterverarbeitung.

Und wenn die Sau im Troge ruht
tut schon das erste Schnitzel gut!!

Respektvoll wurde fast jedes Körperteil verarbeitet und auch die vielen Innereien hatten teilweise einen hohen Stellenwert.

Autor:

Bernfried Obst aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen