Beeteinfassungen

Anzeige
Gartenfreund Detlef Pohlmann begeistert viele Besucher mit einem aus der Vergangenheit häufig angewandten Beet-Abgrenzungsmodell.

Waren in den 50iger und 60iger Jahren noch leere Flaschen oder Abbruchsteine der Renner für Beetabgrenzungen entwickelte die Industrie, bedingt auch durch das veränderte Nutzungsverhalten von Vor- und Kleingärten, viele neue aber auch kreative Abgrenzungsmöglichkeiten und umgestülpte Flaschen sowie Ziegelsteine verschwanden zunehmend aus allen Gärten.
2
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
12.064
Jürgen Thoms aus Unna | 16.07.2016 | 12:17  
10.205
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 16.07.2016 | 14:29  
39.827
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 16.07.2016 | 16:19  
40.283
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 16.07.2016 | 17:11  
25.661
Helmut Zabel aus Herne | 17.07.2016 | 08:56  
12.428
Bernfried Obst aus Herne | 17.07.2016 | 20:42  
9.179
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 19.07.2016 | 22:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.