Grad vom Discounter komm ich her - ich muss euch sagen, dort weihnachtet es sehr!

Dass Weihnachten und Ostern irgendwann mal auf ein und denselben Tag fallen könnten, ist keineswegs un­denkbar. Nahezu im fliegenden Wechsel tauschen Schoko-Hase und Christstollen die Plätze in den Supermarkt-Regalen und man würde sich nicht wundern, wenn die Kassiererinnen bereits in der ersten Septemberwoche begännen, uns mit aufgesetzter Piepsstimme ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen. Wenn von einem Tag zum anderen auf wundersamer Weise sämtliche Läden mit hochkalorischem Naschwerk überschwemmt sind, so mag angesichts dieser Bescherung der Gedanke, das(s) Christkind existiere wirklich, gar nicht so abwegig sein.

Im Grunde genommen bestimmen Discounter und Süßwarenhersteller, ab wann uns weihnachtlich oder österlich zumute sein muss. Wir schimpfen und schütteln den Kopf, wenn wir bereits drei Monate vor Beginn der Adventszeit gegen die Verlockungen von Marzipan-Frühkartoffeln anzukämpfen haben. Doch letztendlich ist unsere Empörung nur gespielt. In einem unbeobachteten Moment schlagen wir voll zu und tarnen unsere Beute – indem wir Küchenpapier-Rollen und Salatkopf zuoberst in unseren Weihnachts-Einkaufswagen platzieren. Ganz so, als hätten wir etwas Unanständiges gekauft.

Mittlerweile ersticken wir im Küchenpapier, denn ich muss nahezu täglich die Süßigkeitsbestände ergänzen. Also geht’s gleich wieder ab zum Discounter, dieses Mal aber ohne tarnenden Trenchcoat und hochgezogenem Kragen - schließlich zeigt das Thermometer heute 27 Grad an - und das zu Beginn der Weihnachtszeit.

Bevor mir die Supermarkt-Kassiererinnen zuvorkommen, wünsche ich allen Lesern/Innen schon jetzt ein frohes und besinnliches Fest, wobei ich offen lasse, ob hiermit Weihnachten oder Ostern gemeint ist – wird ohnehin bald egal sein!

Autor:

Klaus Ahlfänger aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen