Hertener Schüler treffen "Frau Schlaumeier TV": Umwelt- und Klimaschutz verbinden

Hier eine Szene mit Martina Hirschmeier (geborene Gövert) aus ihrem Film "Ökosystem Galápagos".
5Bilder
  • Hier eine Szene mit Martina Hirschmeier (geborene Gövert) aus ihrem Film "Ökosystem Galápagos".
  • Foto: Schlaumeier TV
  • hochgeladen von Kerstin Halstenbach

In Martina Hirschmeiers Filmen geht es um Klima- und Umweltschutz. Die Produzentin und Moderatorin stammt aus Herten. Darum ist die Medienfrau entzückt, in Hamburg bei der Klimawoche 2018 ausgerechnet auf ähnlich engagierte Hertener Schüler zu treffen.
Dass Martina Hirschmeier bei der 10. Hamburger Klimawoche in diesen Tagen Veranstaltungen moderiert, ist in ihrem Metier nicht ungewöhnlich. "Als ich aber las, dass eine Schulklasse aus Herten dabei sein wird, dachte ich: Das ist schon mehr als ein Zufall."
In Herten hat Martina Hirschmeier, geborene Gövert, nämlich ihre Wurzeln. "Ich bin Scherlebeckerin, habe am städtischen Gymnasium mein Abitur gemacht." Dass in ihrer Heimatstadt sich schon Schüler für "ihre" Themen wie Nachhaltigkeit und Klimaschutz engagieren, freut sie sehr. "Die Klasse aus Herten, die jetzt nach Hamburg kommt, wurde mit dem Klimapreis der Stadtwerke ausgezeichnet. Ich damals auch!"

10. Klasse der Willy-Brandt-Realschule besucht Hamburg

Am Montag ist die Klasse 10 der Willy-Brandt-Realschule mit ihrem Lehrer nach Hamburg gefahren. Carsten Raßmann: "Unser Projekt ,Schule macht Wind' gibt es schon lange. Grundschulklassen in Herten rennen uns die Bude ein, damit unsere Schüler ihnen von Wind-Energie erzählen und sie gemeinsame Experimente machen können."
Bis Freitag werden sich die Hertener Realschüler auf der Hamburger Klimawoche umschauen, informieren und diskutieren - darunter mit Martina Hirschmeier.
Schon seit einigen Jahre lebt sie nicht mehr in Herten. "Ich habe in Köln an der Filmhochschule studiert", so die vielseitig-erfahrene Medien- und Diplom-Kauffrau. Nach weiteren Stationen hat sie heute auf Mallorca ihr Zuhause gefunden, auch wenn sie beruflich durch die Welt reist. An Shows wie "Herzblatt", "Jeder gegen Jeden" oder "Familienduell" hat sie mitgewirkt, doch Umwelt- und Naturschutz sind Martina Hirschmeier besonders wichtig, darum kam es zur Gründung von Schlaumeier TV.
"Meine Filme nutzen Lehrer für ihren Unterricht." Sie beschreiben Flora, Fauna, Probleme und Schönheiten vieler Länder und Regionen. Manchmal holt sie auch Promis dafür vor die Kamera.
In Zeiten, in denen Fotos und Filme zeigen, was Plastikmüll-Berge den Meeren und ihren Bewohnern (und Menschen) antun können, sind gerade die Beiträge von "Schlaumeier TV" von brisanter Aktualität.

Auf einen Blick:
Martina Hirschmeier hat 2013 "Schlaumeier TV" gegründet.
Die Filmemacherin, Produzentin und Moderatorin bietet Filme für den Schulunterricht an, die sich mit den Themen Natur- und Umweltschutz befassen.
Die Filme können entliehen oder heruntergeladen werden.
Infos im Netz: schlaumeiertv.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen