Herten - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Das Klinikum Vest setzt verschärfte Maßnahmen durch.

Verschärfte Maßnahmen wegen Coronavirus im Klinikum Vest
Ab heute kein Besuch mehr für Patienten auf periphere Bettenstationen

Um der schnellen Verbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, hat der Krisenstabder Klinikum Vest GmbH, unter anderem auf Bitten von Bundes- und Landesministerien, über weitere Maßnahmen entschieden. Ab Mittwoch,18. März, ist das Café am See und die Vesteria für externe Personen geschlossen. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten nur noch eingeschränkte Abholzeiten an den Wochentagen. Patienten auf den peripheren Bettenstationen sollten ab heute keinen Besuch mehr bekommen....

  • Recklinghausen
  • 17.03.20

Abfuhrtage bleiben gleich
Müllabfuhr schon um 6 Uhr

Der Zentrale Betriebshof Herten (ZBH) teilt mit, dass die Abfuhr der Abfallbehälter ab sofort bereits um 6 Uhr erfolgt. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, Abfallbehälter entsprechend früher an die Straße zu stellen. Die Abfuhrtage ändern sich hingegen nicht. Mit dieser Maßnahme will der ZBH das Corona-Ansteckungsrisiko im Team reduzieren. "Wir starten früher mit der Abfuhr, um für zeitlichen Versatz in der Umkleidekabine zu sorgen. Damit minimieren wir den Kontakt untereinander", erklärt...

  • Herten
  • 17.03.20
Um die Verbreitung des Corona-Virus weiter zu verlangsamen und einzudämmen hat auch Herten weitere Maßnahmen beschlossen.

Coronavirus-Krise
Kneipen, Bars, Clubs und Diskotheken müssen schließen

Um die Verbreitung des Corona-Virus weiter zu verlangsamen und einzudämmen hat das Land Nordrhein-Westfalen weitere Maßnahmen beschlossen. Nachdem zunächst alle öffentlichen sowie privaten Veranstaltungen in Herten untersagt worden sind, müssen in dieser Woche alle Kneipen, Bars, Clubs und Diskotheken sowie Spielhallen, Wettbüros und sonstige Freizeiteinrichtungen ihren Betrieb einstellen. Ebenso müssen Kinos und Museen schließen. Nachdem die Schwimmbäder und Sportanlagen in Herten am...

  • Herten
  • 16.03.20
Weitet Beratungsangebot aus: Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen

IHK richtet Hotline ein und weitet Beratungsangebot aus
Folgen der Corona-Krise für Betriebe abfedern

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen weitet ihr Beratungsangebot zu öffentlichen Finanzierungsprodukten stark aus. Hintergrund sind die angekündigten Hilfsprogramme der Bundesregierung für Unternehmen, die von den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus betroffen sind. „Wir wollen die Betriebe, so gut es zum jetzigen Zeitpunkt geht, beraten und bei der Antragsstellung unterstützen“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel. Viele Unternehmen hätten keine Erfahrung...

  • Recklinghausen
  • 16.03.20
Die Arbeitsagentur stellt auf alternative Kontaktwege um.

Arbeitsagentur reagiert auf zugespitzte Corona-Lage
Leistungen werden gezahlt

Die Agentur für Arbeit Recklinghausen leistet einen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus und stellt ab Mittwoch bis auf Weiteres auf alternative Kontaktwege um. Dies betrifft sowohl die Hauptagentur (inklusive BiZ, Familienkasse und Inkasso-Service) als auch alle Geschäftsstellen im Kreis Recklinghausen. Für Agenturchef Frank Benölken hat die Gesundheit von Mitarbeitern und Kunden höchste Priorität. Alle persönlichen Gesprächstermine entfallen ohne Nachteile und werden nach Möglichkeit...

  • Recklinghausen
  • 16.03.20
Die für den 28. März geplante Eröffnung der Mountain-Bike-Strecke in der Haard wird  verschoben. Foto: Archiv

Eröffnung der Mountain-Bike-Strecke in der Haard wird verschoben
RVR schließt Besucherzentren und sagt Veranstaltungen ab

Der Regionalverband Ruhr (RVR) reagiert auf die sich zuspitzende Corona-Krise und folgt dem Erlass des Landes NRW. Ab sofort sind bis auf weiteres alle RVR-Besucherzentren geschlossen. Davon betroffen sind Haus Ripshorst in Oberhausen, das NaturForum Bislicher Insel in Xanten, der Heidhof in Bottrop sowie das Besucherzentrum Hoheward an der Stadtgrenze Herten/Recklinghausen. Ebenso werden sämtliche Exkursionen und Veranstaltungen von RVR und RVR Ruhr Grün bis Ende April abgesagt. Die nächste...

  • Haltern
  • 16.03.20
Der LWL hat alle Veranstaltungen abgesagt und die Museen geschlossen.

LWL sagt alle Veranstaltungen ab und schließt seine Museen
Einrichtungen bleiben bis 20. April geschlossen

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat wegen der Verbreitung der Corona-Infektionen sämtliche Veranstaltungen in allen seinen Einrichtungen ab sofort bis Freitag, 17. April, abgesagt. Das betrifft Tagungen, Führungen, Messen oder Vorträge in allen 18 LWL-Museen, 27 LWL-Kliniken, 35 LWL-Förderschulen und anderen LWL-Einrichtungen. Es werden darüber hinaus sämtliche Museen des LWL bis Montag, 20. April (einschließlich), für Besucher geschlossen bleiben. Die für Samstag, 25. März,...

  • Recklinghausen
  • 16.03.20
Die Dienstleistungen der Verwaltungen des Kreises Recklinghausen werden wegen der Corona-Krise angepasst.

Kreis Recklinghausen passt Dienstleistungen von Verwaltung und Jobcenter wegen Coronavirus an
Ansteckungsrisiko soll minimiert werden

Um das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus im Kreis Recklinghausen für alle Bürgerinnen und Bürger zu minimieren, haben der Landrat und die Bürgermeister eine gemeinsame Vorgehensweise zum Umgang mit dem Corona-Virus beschlossen. Ein Punkt: Termine gibt es nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung. Dabei geht es vor allem darum, Gruppen von Wartenden und nicht notwendige, enge Kontakten von Besuchern und Mitarbeitern zu vermeiden. Das gilt für alle Ämter im Kreishaus und auch in den...

  • Recklinghausen
  • 16.03.20
Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus  im Regierungsbezirk Münster hat sich vom 15. auf den 16. März von 378 auf jetzt 429 Fälle weiter erhöht.

Aktuell 51 Corona-Infektionen im Kreis Recklinghausen
Insgesamt 429 Corona-Infizierte im Regierungsbezirk Münster

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Sonntagnachmittag, 15. März, bis zum heutigen Montagvormittag, 16. März, von 378 auf jetzt 429 Fälle (Stand:10.15 Uhr) weiter erhöht. Entsprechend den der Bezirksregierung Münster vorliegenden Meldungen aus den Kreisen und Städten stellt sich die Lage am Samstagnachmittag wie folgt dar (erste Zahl: bestätigte Infektionen, zweite Zahl in Klammer: gestrige Meldung 17 Uhr): Stadt...

  • Recklinghausen
  • 16.03.20
Im Kreis Recklinghausen wird wieder geblitzt.

Blitzer im Kreis Recklinghausen
Geschwindigkeitsüberwachung vom 16. bis zum 22. März

Hier blitzt der Kreis Recklinghausen in der Woche vom 16. bis zum 22. März: Mobile Geschwindigkeitsmessungen Montag: Waltrop • Dortmunder Straße • Brambauer Straße • Lohburger Straße • Am Felling • Sydow Straße Datteln • Hachhausener Straße • Hagemer Kirchweg • Wagnerstraße Dienstag: Datteln • Grüner Weg • Bahnhofstraße • Westring • Zechenstraße • Türkenort Oer-Erkenschwick • Buschstraße • Stimbergstraße • Horneburger Straße • Freiligrathstraße •...

  • Recklinghausen
  • 16.03.20

6.000 Azubis und Fachkräfte in Nord-Westfalen von Corona betroffen
IHK sagt Prüfungen ab

Münsterland/Emscher-Lippe-Region. - Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) haben bundesweit sämtliche Prüfungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung nach Berufsbildungsgesetz (BBiG) abgesagt. Im IHK-Bezirk Nord Westfalen, der das Münsterland und die Emscher-Lippe-Region umfasst, sind davon rund 6.000 Auszubildende und Fachkräfte betroffen. Sie werden per E-Mail darüber informiert, teilt die IHK Nord Westfalen mit. Betroffen davon sind alle Prüfungen ab Montag (16. März). Darauf haben...

  • Haltern
  • 15.03.20
  •  1
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat dazu geraten, dass Reiserückkehrer aus Italien, Österreich und der Schweiz für zwei Wochen freiwillig zu Hause bleiben und unnötige Kontakte vermeiden sollen, unabhängig davon, ob sie Corona-Symptome haben oder nicht. (Symbolbild)

Coronavirus
Urlaubsrückkehrer sollten zwei Wochen zu Hause bleiben / Arbeitgeber telefonisch kontaktieren

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat dazu geraten, dass Reiserückkehrer aus Italien, Österreich und der Schweiz für zwei Wochen freiwillig zu Hause bleiben und unnötige Kontakte vermeiden sollen, unabhängig davon, ob sie Corona-Symptome haben oder nicht. Zurzeit gibt hierfür allerdings noch keine gesetzlichen Anordnungen. Das Kreisgesundheitsamt erstellt dazu auch keine Bescheinigungen. Ansprechpartner für die Rückkehrer ist mit Hinweis auf die Empfehlung des...

  • Dorsten
  • 15.03.20
3 Bilder

Auf Krücken, mit dem Rollstuhl oder Rollator - so steht´s um die Barrierefreiheit in Herten
Läuft! Oder doch nicht?

 Direkt vor dem Rathaus stehen drei Behindertenparkplätze zur Verfügung. Foto: ST Ein Knopfdruck und ich bin drin. Im Hertener Rathaus. Seitdem mir nach einem Fersenbeinbruch Krücken verpasst wurden, ist das keinesfalls mehr eine Selbstverständlichkeit. Ich begebe mich auf Spurensuche in Herten: Wie barrierefrei ist die Stadt eigentlich? Wie gut kommen Rollstuhlfahrer, Menschen mit Rollatoren und Gehbehinderungen, körperlich oder einfach altersbedingt, oder aber auch Familien mit Kinderwagen...

  • Herten
  • 15.03.20
Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen ist auf 46 gestiegen. (Symbolbild)

Coronavirus
46 Corona-Erkrankte im Kreis Recklinghausen

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen ist auf 46 gestiegen. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen steht in Kontakt mit den Personen. Bislang bekannt gewordene Fälle:Castrop-Rauxel: 9 Datteln: 3 Dorsten: 9 Gladbeck: 2 Haltern am See: 5 Herten: 3 Marl: 4 Oer-Erkenschwick: 2 Recklinghausen: 8 Waltrop: 1 Bei seinem Vorgehen orientiert sich das Gesundheitsamt an den aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts. Ziel ist es,...

  • Dorsten
  • 15.03.20
Der Klinikverbund KKRN hat die aktuelle Situation bezüglich des Coronavirus neu bewertet und ab sofort bis auf weiteres ein Besuchsverbot verhängt. (Symbolbild)

Coronavirus
Besucher-Stopp im Krankenhaus

Besuchsverbot in der KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH: Der Klinikverbund hat die aktuelle Situation bezüglich des Coronavirus neu bewertet und ab sofort bis auf weiteres ein Besuchsverbot verhängt. Ausnahmeregelungen können lediglich in medizinisch begründeten Fällen getroffen werden: „In solchen Ausnahmefällen muss im Vorfeld des Besuchs Rücksprache mit der jeweils zuständigen Station des Krankenhauses gehalten werden“, so Dr. Andreas Weigand, Geschäftsführer des...

  • Dorsten
  • 15.03.20

Coronavirus
ZBH ab Montag geschlossen

Der Zentrale Betriebshof Herten (ZBH) und der Wertstoffhof sind ab Montag, 16. März, bis auf Weiteres geschlossen. Das Friedhofsamt und die Abfallberatung stehen telefonisch zur Verfügung. Trotz der Einschränkungen werden aber weiterhin die wichtigsten Dienstleistungen und Grundversorgung gewährleistet. So findet zum Beispiel die Abfuhr der Abfallbehälter und des Sperrmülls planmäßig statt. Termine, die einen persönlichen Kontakt erfordern, müssen zuvor telefonisch abgestimmt werden. Der...

  • Herten
  • 14.03.20
Ab dem 14. März gibt es beim Busfahrer keine Tickets mehr.
2 Bilder

Vestische sperrt den Vordereinstieg
Bitte hinten einsteigen!

Bitte hinten einsteigen: Ab Samstag, 14. März, bleibt die vordere Tür bei allen Bussen der Vestischen geschlossen. Das Verkehrsunternehmen stellt zudem den Ticketverkauf bei den Fahrern ein und sperrt deren Arbeitsbereich entsprechend ab. So möchte die Vestische die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung der Fahrgäste und des Fahrpersonals mit dem neuartigen Coronavirus minimieren. Da die Fahrscheinpflicht natürlich weiterhin besteht, bittet die Vestische ihre Fahrgäste, die Möglichkeiten...

  • Recklinghausen
  • 13.03.20
  •  1

Drei Männer aus Herten positiv getestet

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen ist auf 37 gestiegen. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen steht in Kontakt mit den Personen. Bislang bekannt gewordene Fälle: Castrop-Rauxel 7 Datteln 3 Dorsten 7 Gladbeck 09 Haltern am See 3 Herten 3 Marl 4 Oer-Erkenschwick 2 Recklinghausen 8 Waltrop 0 Das Gesundheitsamt setzt sich mit denjenigen aus dem Umfeld der Corona-Erkrankten in Verbindung, die in den letzten Tagen engen...

  • Herten
  • 13.03.20
2 Bilder

Ziel "Ansteckungsrisiko so klein wie möglich zu halten"
Alle städtischen Veranstaltungen sind abgesagt

Die Stadt Herten hat aktuell entschieden, städtische Veranstaltungen bis einschließlich 1. Mai nicht durchzuführen. Mit dieser präventiven Maßnahme soll das Ansteckungsrisiko durch den neuartigen Coronavirus COVID-19 möglichst minimiert werden. Das NRW-Gesundheitsministerium hat in dieser Woche per Erlass festgelegt, dass Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden abzusagen sind. Öffentliche Veranstaltungen mit weniger Teilnehmenden müssen von den Kommunen geprüft werden. "Unser...

  • Herten
  • 12.03.20

Absage aus Vorsorgegründen
Nachtschnittchen fällt heute aus

Der Auftritt der Nachschnittchen, der heute Abend, Donnerstag, 12. März, stattfinden sollte, wird kurzfristig abgesagt. Ein Ersatztermin ist bereits gefunden: Vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen stehen die Künstlerinnen nun am Donnerstag, 18. Juni, im Rahmen der Kleinkunstreihe „7nach8“ im Glashaus auf der Bühne. Die Veranstaltung wird aus reiner Vorsorge im Rahmen der Corona-Epidemie abgesagt, obwohl sie nicht unter die Kategorie „Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmer“...

  • Herten
  • 12.03.20
Auch im Kreis Recklinghausen hat sich die Anzahl der Corona-Infizierten erneut erhöht.

Update - 16 bestätigte Coronafälle im Kreis Recklinghausen
Krisenstäbe unverändert aktiviert

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Mittwoch, 11. März, auf heute, 12. März, erhöht. Entsprechend den der Bezirksregierung Münster vorliegenden Meldungen aus den Kreisen und Städten stellt sich die Lage am Mittwochnachmittag wie folgt dar (Erste Zahl: bestätigte Infektionen, zweite Zahl in Klammer: vorherige Meldung): Stadt Münster: 14 Infektionen (13) Stadt Bottrop: 3 Infektionen (2) ...

  • Recklinghausen
  • 12.03.20

Ansteckungsrisiko von Corona-Virus minimieren
Kreis Recklinghausen prüft Absage von Veranstaltungen individuell

Nachdem gestern der Erlass des Gesundheitsministeriums NRW eine konkrete Regelung für Großveranstaltungen mit über 1000 Teilnehmern festgelegt hat, sind nun die Kommunen in der Pflicht abzuwägen, wie sie mit Veranstaltungen mit weniger Teilnehmern umgehen. Die Kreisverwaltung Recklinghausen hat eine erste Empfehlung mit Blick auf große Veranstaltungen an die Stadt Recklinghausen gegeben, die dieser folgt: Aus Gründen des Infektionsschutzes wird der Circus Roncalli ebenso abgesagt wie die...

  • Recklinghausen
  • 11.03.20

Kreis Recklinghausen gibt bekannt
Kirmes, Hurz, Darten und Roncalli abgesagt

Die Absagenliste wird immer länger. Wie der Kreis Recklinghausen gerade auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben hat, wird die Palmkirmes und auch der Circus Roncalli in Recklinghausen aufgrund der Lage rund um den Coronavirus abgesagt. Der Circus sollte am morgigen Donnerstag Premiere haben, stattdessen sind alle Vorstellungen gestrichen. Der Recklinghäuser Comedypreis "Hurz" wird verschoben. Als nächster Termin ist der August anvisiert.  Die Palmkirmes, die Ende des Monats (27.3.) starten...

  • Recklinghausen
  • 11.03.20
  •  1

Promis sollten im RevuePalast antreten
Benefiz-Dartturnier fällt aus

Der Herner Dartclub Wanner Füchse e.V. wollte am Freitag, 20. März, zum Benefizturnier in den RevuePalast einladen. Unter dem Motto "Pfeile für den guten Zweck" sollten dann Promis, wie der Bochumer Polizist Toto, gegen Profi-Dartspieler antreten. Aufgrund der aktuellen Lage wurde das Turnier erst einmal abgesagt. Der neue Termin steht noch nicht fest. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Nachdem inzwischen die Kommunen auch zur Absage kleinerer Veranstaltungen mit weniger als...

  • Herten
  • 11.03.20

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.