Löwen müssen im Derby gegen Citybasket alles geben

Und wieder geht es ins Derby gegen Citybasket Recklinghausen. Dieses Mal kämpfen die Löwen um nichts Geringeres als den Klassenerhalt.
  • Und wieder geht es ins Derby gegen Citybasket Recklinghausen. Dieses Mal kämpfen die Löwen um nichts Geringeres als den Klassenerhalt.
  • hochgeladen von Thorsten Seiffert

Gleich zwei Mal hintereinander spielen die Hertener Löwen gegen ihren Vest-Konkurrenten Citybasket Recklinghausen. Den Anfang macht das Derby in Herten am Samstag. Doch für die Gastgeber ist die Ausgangslage nicht so gut wie für die Gäste. Trotz eines Siegs der Löwen über den SC Itzehoe stehen die Hertener weiter auf dem dritten von vier Tabellenplätzen in den Play-Downs der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB Nord.

Rechnerisch hat sich Citybasket Recklinghausen den Klassenerhalt bereits so gut wie gesichert. 24 Punkte hat der Verein, dahinter folgt Itzehoe mit 22 Punkten, dann Herten mit 21, dann Stahnsdorf mit 20 Punkten. Würde Herten im Derby nun gewinnen, hätten die Löwen 23 Punkte - genug für Platz zwei, sofern Itzehoe gegen Stahnsdorf verliert.
Gewinnt Itzehoe, bleibt Herten auf Platz drei - unabhängig davon, ob die Löwen das Derby gewinnen oder nicht. Das bedeutet für die Hertener Löwen: Sie müssen ein Spiel mehr gewinnen als Itzehoe. Vier von sechs Partien stehen noch an.
Erst kommt Recklinghausen nach Herten. Eine Woche später beginnt in umgekehrter Reihenfolge die Rückrunde der Play-Downs, deshalb folgt Derby Nummer zwei in Recklinghausen. Citybasket braucht rechnerisch nur noch zwei Siege, um definitiv in der ProB Nord zu bleiben. Die ersten beiden Teams sichern sich den Klassenerhalt.
In der Hauptrunde besiegte Recklinghausen die Hertener. Aber nicht nur Citybasket spielt mit Aufwind, hatte das Team sich letzten Samstag deutlich gegen Stahnsdorf durchgesetzt.

Auch Citybasket erfolgreich

Auch die Löwen gehen gestärkt in das erste Derby. Sie setzten sich mit 77:74 gegen Itzehoe durch. Dabei zeigte sich einmal mehr, dass das Spiel der Hertener vor allem über die US-Amerikaner im Kader läuft. DeShaun Cooper war mit 22 Punkten der Top-Scorer. 20 davon machte er in der zweiten Hälfte der Partie.
Für das Heimspiel gegen Citybasket erwarten die Hertener Löwen ein volles Haus. Deshalb empfehlen sie ihren Fans, sich Karten im Vorverkauf im Kundencenter der Vestischen (Kaiserstr. 73) oder ab 18 Uhr an der Abendkasse zu sichern.
Das Derby am Samstag, 28. März, beginnt um 19.30 Uhr in der Sporthalle der Rosa-Parks-Schule in Herten, Fritz-Erler-Straße 2.

Autor:

Thorsten Seiffert aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen